Andere Länder, andere Sitten

Beauty-Rituale aus aller Welt




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Kaliopi Stefanidou

Oft habe ich mir die Frage gestellt, welches Land ich als das meine bezeichnen kann. Die Frage, wo ich hingehöre und welches Fleckchen Erde ich als meine Heimat betrachte. Mit den Jahren ist mir klar geworden, dass ich das gar nicht so eingrenzen möchte. Der Begriff Heimat hat für mich etwas Einschränkendes, etwas, was den Horizont umzäunt und oftmals nicht über den Tellerrand blicken lässt. Von diesen unsichtbaren Fesseln habe ich mich losgelöst und bin ein wahrer Kosmopolit geworden. Multikulturell – ein Wort, das mir weitaus mehr zusagt und jede Beeinträchtigung sprengt. So habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die verschiedenen Kulturen zu erforschen, Gemeinsamkeiten zu finden und sie zu vereinen. Aber nicht nur Gemeinsamkeiten verbinden. Auch gegensätzliche bzw. unterschiedliche Traditionen und Rituale können verbinden und ein neues Verständnis für einander schaffen. Neulich stellte ich mir die Frage, welche verschiedenen Beautyrituale es gibt, welche Länder welche Schönheitsrituale befürworten und wie wir am Ende doch alle dieselbe (Beauty-)Sprache sprechen.

Beauty-Ritual auf Französisch

Bienvenue, Freunde des guten Weins und der französischen Leichtigkeit! Frankreich – eines meiner liebsten Reiseziele auf dem europäischen Kontinent. Bei einem Schüleraustausch vor gefühlten tausend Jahren brachte mir die Familie, bei der ich damals lebte, die Thalasso-Therapie näher. Die Franzosen schwören auf Salzwasser und seine heilenden Kräfte. Und so gab es einmal pro Woche bei Familie Durand Meer in der Wanne. Dafür wurden Algen, Salz und Schlammprodukte verwendet, die wertvolle Mineralstoffe beinhalten und den Körper mit Energie aufladen. Wer die pflegenden Mineralstoffe des Meeres auch auf seiner Haut spüren möchte, dem kann ich Biotherm Blue Therapy empfehlen.

Beauty-Ritual auf Japanisch

Die Japaner sind ein sehr ausgeglichenes Völkchen. Nichts bringt sie aus der Ruhe und was ich besonders beeindruckend finde, ist die Beziehung zu ihrem Körper. Körper und Seele sind im Einklang, gesunde Ernährung, ein fitter Body und ein makelloser Teint sorgen für Zufriedenheit. Eine Freundin, die längere Zeit in Japan verbracht hat, schwört auf Seide. Der Beauty-Inhaltsstoff Seidenfibroin ist extrem hautverträglich und der ideale Feuchtigkeitsspender für trockene Haut. Ihrer Meinung nach ist das der Grund, warum die Japanerinnen auch in hohem Alter so eine unfassbar schöne und zarte Haut besitzen. Beim Produktstöbern nach diesem Seideninhaltsstoff bin ich auf das Annemarie Börlind Seide Aktiv Shampoo gestoßen. Besonders für Menschen mit trockener Kopfhaut ein wahres Wundermittel.

Beauty-Ritual auf Spanisch

Denke ich an Spanien, dann packt mich die Wehmut nach sonnigen Tagen. Sonne, Meer und freundliche Menschen. Neulich musste ich an einen Urlaub von vor einigen Jahren denken. Im Gedächtnis ist mir der Duft von Orangen geblieben. Vielleicht lag es an dem netten Barmann, der unsere Cocktails mit frischem Orangensaft versüßte. Oder an der jungen Frau, die uns von der Wirkung der Orangenblüte erzählte. Diese soll stimmungsaufhellend sein und wird deswegen auch oft in Parfums verwendet. Ihrer Meinung nach habe jede Spanierin, die was auf sich hält, einen Duft mit dem Duftakkord der Orangenblüte in ihrem Badezimmer stehen. Und deswegen gibt es bei mir auch keinen Sommer ohne den Duft von Boss Orange Woman. So erinnert jeder Tag an die Wärme von Spanien!

Beauty-Ritual auf Griechisch

Nun kommt ein kleiner Insider. Ich bin in Griechenland aufgewachsen und durfte mir diverse kleine Rituale bei meiner Oma abgucken. Ich muss zugeben, einiges davon ist ziemlich verrückt und in meiner Realität nicht umsetzbar. Aber meine Omi trinkt, seit sie denken kann, jeden Morgen zum Aufstehen ein Pinnchen Ouzo. Verrückt ja – und nein: sie ist keine Alkoholikerin. Sie schwört auch darauf, dass sie deswegen solange lebt, genau wie ihre Mutter, die stolze 102 Jahre alt wurde. Da ich allerdings keinen Geschmack an dem klebrigen Gesöff finde, überlegte ich mir, ob denn einer der Grundinhaltsstoffe, nämlich Anis, auch in Beautyprodukten zu finden ist. Oft findet man Anis in ätherischen Ölen wieder. Ihm wird eine heilende Wirkung zugesprochen, weswegen er auch häufig in Erkältungstees und Hustenarzneimitteln zu finden ist. So hat meine Omi im weitesten Sinne recht und im Prinzip geht nichts über den Glauben an etwas.

Auch wenn diese Rituale ihren Ursprung auf verschiedenen Teilen dieser Erde haben, so sieht die Realität in unserem Zeitalter doch so aus, dass wir diese Bräuche gegenseitig übernehmen. Wir gucken uns Dinge ab und sind fasziniert von den unterschiedlichen Herangehensweisen. Ich finde, dass solche Rituale verbinden. Und umso mehr wir über andere Kulturen Bescheid wissen, desto mehr fühlen wir uns auf dem gesamten Erdball wohl.

  • Beauty-Rituale aus aller Welt
TOP
ARTIKEL
  TRENDS

ALLE ARTIKEL