Annick Goutal Les Colognes

Eine Hommage an das Reisen in drei Düften

Annick Goutal Les Colognes
Admin

Die sehnsuchtsvollen Gärten Italiens, die majestätischen Weiten Griechenlands, die Gischt der Île de Ré… oh je, das Fernweh hat uns gepackt! Umso besser, dass uns der ein oder andere Duft im Handumdrehen in fremde Länder zaubern kann. Zumindest so ein bisschen. null nimmt uns in diesem Jahr mit auf eine Reise in drei verschiedene Länder. Ein zitrisches Duftabenteuer mit der Annick Goutal Les Colognes Kollektion!

Annick Goutal Les Colognes – Eau d’Hadrien

Der erste Stop unseres wohlriechenden Trips ist das leidenschaftliche Italien. Die frische Symphonie aus Zitrusfrüchten heißt Annick Goutal Les Colognes Eau d’Hadrien und ist angelehnt an den zeitlosen Vorgänger Annick Goutal Eau d’Hadrien.  Der Duft entwickelt sich von Anfang an frisch und strahlend. Italienische Zitrusfrüchte spielen ein Crescendo: Zitrone, Mandarine, Grapefruit, Bergamotte und Petitgrain aus der Bitterorange. Eine lebhafte Melodie, die von holzigen Facetten der Zypresse, grünen Noten des ägyptischen Basilikums und tunesischem Rosmarin begleitet wird. In dieser Annick Goutal Les Colognes Version gehen die frischen Noten der Bitterorange in würzige Kräuteraromen über, die uns  augenblicklich an die Côte d’Azur verschlagen.

Annick Goutal Les Colognes – Néroli

Nach einer kleinen Verschnaufpause packen wir unsere sieben Sachen und sind schon ein wenig hibbelig: Das Land der Griechen ruft! Annick Goutal Les Colognes Néroli bringt den mediterranen Frühling zu uns. Eine Hommage an die griechische Orangenblüte! Die süße, ja fast samtige Frische der Néroli-Essenz und des Orangenblüten-Absolue verbindet sich mit einem Petitgrain aus der Zitrone. Schließlich erblüht der Duft inmitten der zart-pudrigen Noten von Heliotrop und weichem Weißen Moschus. Ein frisches und filigranes Eau de Cologne, perfekt fürs Inselhopping!

Annick Goutal Les Colognes – Vétiver

Annick Goutal Les Colognes Vétiver ist ein erfrischendes und holziges Cologne! Es verführt uns zu einem romantischen Trip an die französische Westküste Île de Ré. Eine wirklich starke Kreation, die mit Kontrasten spielt: Die Komposition ist von dem gleichnamigen Vorgängerduft inspiriert, dessen Ursprung in der salzigen Gischt der Île de Ré zu finden ist. Dieses Aroma ist Teil der Kulisse in Camille Goutals Kindheitserinnerungen an Familienurlaube auf der französischen Insel.  Der Duft startet mit sizilianischer Zitrone. Holzig-würziges Vetivers aus Java und sanft sinnliches Vétiver aus Haiti bilden einen scharfen, aber aufregenden Gegensatz. Rosmarin und Salbei geben dem Duft seine Würze, der aber trotzdem zitrisch-frisch bleibt.

Die Annick Goutal Les Colognes Kollektion ist in je 50ml Flakons erhältlich.