Beauty Tipps aus aller Welt

Schönheitsgeheimnisse aus anderen Ländern

Beauty Tipps aus aller Welt
Admin

Frauen auf der ganzen Welt haben ihre ganz eigenen Beauty Tipps und Tricks. Dabei sind die meisten kulturell geprägt und haben schon eine jahrhundertelange Tradition. Wir stellen Ihnen Beauty Tipps aus vier verschiedenen Ländern vor.

Beauty Tipps aus Frankreich

In Frankreich wird viel Wert auf Luxusprodukte gelegt. Hier wird im europäischen Vergleich mit am meisten Geld für Kosmetika ausgegeben. Dennoch setzen Französinnen auf Zeitloses und natürliche Schönheit. Ihre Beauty Tipps sind deshalb sehr simpel. Sie kennen die Kunst des „le no make-up“. Ein wenig Foundation oder abdeckendes Fluid nur auf die geröteten Stellen, dazu ein leichtes Cremerouge und Wimperntusche. In Frankreich wissen die Frauen um ihre Vorzüge. Ausgeprägte Wangenknochen werden mit Rouge betont, große Augen mit einer Extraschicht Mascara und volle Lippen mit einem klassischen, roten Lippenstift.

Für die Gesichtsreinigung wird ein Toner verwendet oder eine leichte Reinigungslotion. So wird die Haut nicht beansprucht. Dann wird am Abend eine leichte Nachtcreme aufgetragen. Französinnen mögen keine reichhaltigen Cremes, die den Teint glänzen lassen.

Beauty Tipps aus Korea

In Korea wird sehr viel Wert auf die tägliche Gesichtsreinigung und –pflege gelegt. Denn der wichtigste aller Beauty Tipps hier ist: Mehr pflegen, weniger schminken. Das klingt natürlich sinnvoll, doch dafür nutzen Koreanerinnen auch täglich mindestens zehn Beautyprodukte:

  1. Beauty Tipps der KoreanerinnenVorreinigung: Im ersten Schritt wird das gesamte Make-up von der Haut entfernt.
  2. Gesichtsreinigung: Mit einem milden Reinigungsgel oder –schaum wird das Gesicht vollständig gereinigt.
  3. Peeling: Dieses wird in Korea nur zweimal im Monat genutzt. Die Gesichtspflege ist generell sehr sanft und sollte die Haut in keinem Fall reizen.
  4. Toner: Ein alkoholfreier Toner ist der erste Schritt, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.
  5. Essence: Dies wird als der wichtigste Schritt angesehen. Die Essence enthält Wirkstoffe, die das Hautbild optimieren.
  6. Seren: Seren sind auch hier bekannt. Sie sind im Grunde die konzentrierte Version des Essence und verfeinern das Hautbild.
  7. Masken: Einer der spannendsten Beauty Tipps – Koreanerinnen benutzen am liebsten sogenannte Sheet Masks, also dünne Tücher mit Wirkstoffen, die auf das Gesicht gelegt werden.
  8. Augencreme: Die empfindliche Haut um die Augen wird bei der täglichen Pflege oft vergessen. Koreanerinnen wissen allerdings um ihre Relevanz bei der Vorsorge vor Falten.
  9. Pflegecreme: Als letzter Schritt beim Versorgen der Haut mit Feuchtigkeit folgt die Gesichtscreme.
  10. Lichtschutzfaktor und Sleeping Mask: Einer der Beauty Tipps, die Sie sich zu Herzen nehmen sollten: Ein täglicher Sonnenschutz ist extrem wichtig, um die Haut vor frühzeitiger Alterung zu wahren. Am Abend wird abschließend eine Sleeping Mask aufgetragen, die die Haut über Nacht pflegt.

Beauty Tipps aus Marokko

Der Grundgedanke und einer der wichtigsten Beauty Tipps aus Marokko: Entspannen Sie sich. Mit Bädern, einem gesüßten Tee und ausreichend Schlaf bleiben Marokkanerinnen nämlich schön.

In Marokko hat der Besuch des Hamam Tradition. Hier legen sich die Besucher auf warmen Marmor, werden mit Schaum von Olivenseife gewaschen, mit einem speziellen Handschuh massiert und immer wieder mit Wasser abgespült. Anschließend wird die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt. Sie ist danach porentief gereinigt und gut durchblutet.

Dann brauchen Sie nur noch einen Hauch von Aker Fassi. Aker Fassi ist arabisch und bedeutet Lippenstift aus Fès, einer der größten und ältesten Städte Marokkos. Hier wird das Produkt aus gemahlenen Mohnblüten und Granatapfelschalen hergestellt. Es ist eine vegane Paste, die zum Färben von Lippen und Wangen genutzt wird. Es verleiht dem Teint einen natürlichen Hauch von Farbe.

Beauty Tipps aus Schweden

Schwedinnen gelten als die schönsten Frauen der Welt. Das liegt zum großen Teil an guten Genen. Doch einige Beauty Tipps haben auch sie.

Die kühlen Blonden setzen auf die Schönheit von Innen. Lebensmittel, die Antioxidantien enthalten, beispielsweise frischer Fisch und Waldbeeren, sorgen für schöne Haut und ein gutes Körpergefühl. Im nordischen Raum sind zudem Saunen besonders verbreitet und ein wichtiger Bestandteil der Kultur. Diese sorgen für einen schönen Teint. Viel Make-up ist da nicht mehr nötig und so setzen Schwedinnen auf natürliche Schönheit.

Es ist spannend, wie unterschiedlich die Beauty Tipps je nach Kultur sind. Dabei haben alle ihr Für und Wider. Lassen Sie sich inspirieren und stellen sich Ihre optimale Pflege selber zusammen.

Welche Beauty Tipps finden Sie besonders spannend? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter die Produktempfehlungen.