Beauty-Vorsätze 2013

Uns zuliebe!

Unsere Beauty-Vorsätze
Admin

Wir haben den vermeintlichen Weltuntergang überstanden, die Feiertage mit den Liebsten überlebt und kräftig ins neue Jahr gefeiert. Nun ist es endlich da: das neue Jahr! Es beginnt zwar eher unschön, denn Januar und Februar sind wahrlich keine schönen Monate, sondern sie sind trist, kalt und ungemütlich. Dennoch ist so ein neues Jahr auch ein kleiner Neuanfang: Wir fassen gute Vorsätze für die nächsten 365 Tage und wenn alles gut läuft, auch darüber hinaus. Sie helfen uns, aus alten Gewohnheiten und Mustern auszubrechen, unseren Horizont zu erweitern und uns von Altlasten zu befreien. Im ganzen Stress des Alltages bleibt die Beauty-Routine oft auf der Strecke, jetzt wird es Zeit, in unsere Schönheit zu investieren und uns viiiiel Gutes zu tun!

Beauty-Kosmos – Vorsätze für das neue Jahr

Oft nagt der Stress an uns – und wir an unseren Nägeln. Damit soll jetzt Schluss sein! Vielleicht begegnen wir bald dem Traumprinzen? Er fragt eventuell nach dem Weg und wir müssen ihn treffsicher aber wild gestikulierend in die richtige Richtung lotsen. Die Nagelpflege steht somit ganz oben auf der Liste, schließlich wollen wir den Traumprinzen nicht vergraulen. Apropos Nägel … null ist dazu da, benutzt zu werden. Auch das vernachlässigen wir oft genug, dabei ist das Nägellackieren eine Angelegenheit von nur ein paar Minuten. Sicher sehen die kleinen bunten Flakons sehr dekorativ aus im Badezimmer, aber noch besser wirken sie aufgetragen. Versprochen.

Das Eincremen vernachlässigen wir oft aus Bequemlichkeit. Ganz zum Leidwesen unserer Haut, denn die hat – sowohl in der kalten Winterzeit als auch in der sonnigen Sommerzeit – eine Menge Zuwendung nötig. Pflegende Inhaltsstoffe halten sie straff und geschmeidig, davon profitieren wir noch eine lange Zeit. Daher heißt es in 2013: Cremen, cremen, cremen. Um diesen Vorsatz einzuhalten, ist es sehr hilfreich, sich schon mal im schicken Abend- oder Partykleid mit viel Beinfreiheit vorzustellen. Die Haut schimmert samtig und gesund … ein Marathon an Komplimenten ist uns sicher!

Wir kennen sie alle, die klassischen Vorsätze zu Neujahr: mehr Sport treiben und sich gesund ernähren. Und das ist gar nicht verkehrt, denn Schönheit findet seinen Ursprung im Inneren. Obst und Gemüse liefern die wichtigen Nährstoffe für Haut und Haar und auch Wasser trinken beschert eine elastische Haut (Tipp: Mit frisch gepresstem Zitronensaft aufpeppen. Schmeckt besser, hat viel Vitamin C und soll zusätzlich die Haut straffen).

Beauty Vorsätze – Los geht’s!

Der nächste Sommer kommt bestimmt. Aber fleißig wie wir sind in diesem Jahr,  kümmern wir uns schon vorher um unsere Füße. Wozu sind Sonntage da? Nach jeder Menge Arbeit in der Woche und Party am Freitag und Samstag, ist der Sonntag zur Erholung ideal. Ein Beauty-Tag ist dann genau das Richtige und eine regelmäßige Pediküre zu Hause steigert unser Wohlbefinden und zaubert weiche Samtpfötchen.

Und da ist noch etwas … Wir geben es nicht gerne zu, aber die Wahrheit ist, wir haben Unmengen an halbverbrauchten Kosmetikartikeln rumliegen! Jetzt folgt keine Standpauke, denn wir lieben ja unsere Beauty-Produkte, das Stöbern und die neuen Trends. Aber es wäre zu schade, alles entsorgen zu müssen. Daher gehört zu unserem diesjährigen Plan das Aufbrauchen der bereits vorhandenen Produkte. Das klingt vielleicht nicht so spannend, ist es aber! So gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, diese auf andere Art und Weise zu verwenden. Die halbverbrauchte Mascara wird flugs im Handtäschchen verstaut, falls man nach einer langen Nacht plötzlich im Hellen nach Hause muss und Gefahr läuft, von anderen Menschen gesehen zu werden. Wimperntusche kann, wenn der passende Pinsel vorhanden ist, als Eyeliner benutzt werden. Dazu mit dem Pinsel die benötigte Menge an Wimperntusche vom Bürstchen entnehmen und wie gewohnt am Wimpernkranz auftragen. Der null gehört nicht zwangsläufig nur auf die Lippen, er ist auch hervorragend als Rouge verwendbar (wie praktisch für unterwegs). Einen kleinen Strich auf jede Seite auftragen und sanft verwischen, bis kein Übergang mehr zu sehen ist. Mit unserem Do-It-Yourself Programm liegen wir auf jeden Fall voll im Trend!

Cremen, lackieren und kreativ sein – Uns zuliebe!

Zur Belohnung für unsere Disziplin gönnen wir uns einfach noch einen schönen neuen Nagellack. Den bekommen wir in diesem Jahr sicher leer. Mit diesen samtigen Aussichten auf eine perfekte Haut, den schönsten Händen und Füßen weit und breit und als Anwärterin auf den Titel als DIY-Königin packen wir es an – wir sind uns sicher: We can do it!