Cartier Baiser Volé Essence

Herbstliches Gold

Cartier Baiser Volé Essence
Maria Schmidt

Wir alle kennen diese wundervolle Zeit, in der die warmen Sonnenstrahlen das herbstliche Laub golden leuchten lassen und die letzten milden Tage melancholische Erinnerungen des vergangenen Sommers hervorrufen. Auf einen verträumten Herbstspaziergang an solch einem Tag entführt uns Mathilde Laurent mit der kürzlich erschienenen Kreation Baiser Volé Essence aus dem Hause Cartier Parfum. Die intensivere Neuinterpretation des 2011 lancierten Duftes Baiser Volé verströmt einen frischen und blumig-zarten Lilienduft, der sich pudrig und leidenschaftlich entwickelt. Wie alle Parfums von Cartier erzählt auch dieser Duft seine eigene Geschichte. Kreiert aus einer erlesenen Komposition wertvoller Ingredienzien legt er sich wie ein unsichtbares Schmuckstück auf die Haut seiner Trägerin.

Baiser Volé Essence – eine Lilie in voller Blüte

Der kostbar glänzende Flakon in Amber verbirgt im Inneren das Geheimnis seines Charakters: eine zarte Lilie zeichnet sich golden ab. Der warme Duft verkörpert alle Nuancen einer Lilie in voller Blüte. Zuerst frisch und blumig denken wir an die Blätter und die opulente Blüte. Es folgt eine pudrige Note, die uns tiefer an den Stempel führt. Ein Hauch von Bourbon-Vanille macht die feminine Kreation zu einem außergewöhnlichen Dufterlebnis, dessen Emotion lange im Gedächtnis bleibt.

Baiser Volé Essence – der gestohlene Kuss

Was der Name „der gestohlene Kuss“ verspricht, kann das neue Baiser Volé Parfum allemal halten: Mit viel Leidenschaft und Sinnlichkeit hüllt er die Trägerin in eine feminine, verführerische Aura. Im Zeichen der Lilie verkörpern die betörenden Duftnoten die intensive Weiblichkeit dieser besonderen Blume. Ein süßer Vanille-Schleier lädt uns auf eine geheimnisvoll verträumte Reise ein…

Baiser Volé Essence – jetzt erhältlich bei Flaconi.