Concealer richtig auftragen

In wenigen Schritten zum frischen Blick

  • tutorial1-Concealer-Tutorial

    Step 1

  • tutorial2-Concealer-Tutorial

    Step 2

  • tutorial3-Concealer-Tutorial

    Step 3

  • tutorial4-Concealer-Tutorial

    Step 4

  • tutorial5-Concealer-Tutorial

    Step 5

  • Step 1
  • Step 1

    Fast perfekt... Ein wirklich wunderschönes Gesicht. Leider fallen die leicht dunklen Schatten unter den Augen auf. Kein Problem, wenn man einen Concealer hat. Er macht aus einem müden Augenausdruck schnell ein strahlendes Lächeln. Und so geht´s…
Admin

Jeder von uns kennt das Problem, egal ob Mann oder Frau: Hat unser Körper nach einer kurzen Nacht zu wenig Schönheitsschlaf genossen, lässt das Grauen beim morgendlichen Blick in den Spiegel nicht lange auf sich warten. Unter unseren Augen prangen tiefe, dunkle Augenschatten, unsere Haut sieht irgendwie faltiger aus und überhaupt wirkt das Gesicht unebenmäßiger als am Tag zuvor. Doch was tun? Wir erklären, wie Sie Concealer richtig auftragen und geben Tipps zum Abdeckprodukt.

Der Alleskönner Concealer

„To conceal“ ist Englisch und bedeutet so viel wie verbergen oder verstecken. Und genau das tut er mit äußerster Präzision. Ein Concealer deckt Unreinheiten ab, modelliert das Gesicht, mogelt unbeliebte Stellen weg und noch vieles mehr. Damit das auch gelingt, muss man den Concealer richtig auftragen. Dabei gibt es einiges zu beachten.

Vor der Concealer-Anwendung

Bevor Sie den Concealer richtig auftragen können, sollten Sie Ihre Haut und die Augenpartie vorbereiten:

  1. Reinigen und klären Sie Ihr Gesicht zunächst gründlich. Verwenden Sie dafür ein Gesichtstonic oder einen Reinigungsschaum.
  2. Verzichten Sie auf die Verwendung von besonders fetthaltigen Cremes. Um Concealer richtig auftragen zu können, darf die Haut nicht zu fettig sein, da das Produkt sonst nicht haftet. Eine normale Creme, die sanft in das Gesicht einmassiert wird, ist ausreichend.
  3. Bei sehr dunklen Augenringen können Sie vor dem eigentlichen Concealer auftragen einen korrigierenden Primer auftragen. Bei heller Haut hilft Rosa, bei dunklerer Haut ein Pfirsichton.

Die Anwendung des Concealers kann also beginnen.

Tipps zum Concealer richtig auftragen

Wie Sie den Concealer richtig auftragen, erfahren Sie oben im Artikel in den einzelnen Tutorial-Steps zum Thema „Concealer richtig anwenden“. Was Sie noch beim Augenringe abdecken beachten sollten:

  • Den richtigen Ton treffen: Der Concealer muss ein bis zwei Nuancen heller gewählt werden, als die Foundation. So wird die Partie unter den Augen aufgehellt und wirkt frischer und der Blick wacher.
  • Im Dreieck: Wenn Sie nicht nur Augenringe abdecken wollen, sondern die gesamte Augenpartie aufhellen möchten, tragen Sie den Concealer als Dreieck unter Ihr Auge auf.
  • Die richtige Wahl treffen: Es gibt unterschiedliche Concealer mit unterschiedlicher Konsistenz. Flüssige Concealer oder ein Mousse eignen sich am besten für die Augenpartie. Feste Concealer decken gekonnt Unreinheiten ab.
  • So sitzt alles: Pudern Sie den Concealer nach dem Auftrag noch mit einem transparenten Puder leicht ab. So hält er den ganzen Tag.

Mit ein paar Handgriffen lässt sich Concealer richtig auftragen und der müde Blick ist verschwunden.