Coole Frisuren für Männer

Was auf den Köpfen der Herren jetzt angesagt ist

Coole Frisuren für Männer
Admin

Die Damen stehen nicht mehr allein im Fokus, wenn es um neue Trends und hippe Schnitte geht: Coole Frisuren für Männer gibt es mittlerweile auch immer mehr. Wir zeigen die heißesten Trends.

Immer noch trendy: Der Undercut

Der Schnitt ist schon letztes Jahr ganz groß rausgekommen und muss definitiv immer noch unter coole Frisuren für Herren aufgelistet werden. Beim Undercut werden die seitlichen Partien und der Hinterkopf  kürzer geschnitten als das Deckhaar.

Das Tolle an ihm: Er ist extrem wandlungsfähig! So einige coole Frisuren lassen sich mit ihm kreieren. Zum Beispiel kann der Undercut gerade als Bubikopf getragen werden. Das wirkt keineswegs kindisch, sondern mit dem richtigen Outfit extrem stylish. Unter den Trendsettern ist diese Männerfrisur sehr beliebt!

Coole Frisuren: Bubikopf

Oder Sie stylen die Haare business-like mit einem Seitenscheitel im Sleek Look. Das wirkt sehr erwachsen und männlich. Die Haare dafür kämmen und in die gewünschte Form bringen. Dann einfach für starken Halt und die geschmeidige Optik etwas Gel darin verteilen – coole Frisuren müssen nicht aufwendig sein.

Coole Frisuren: Sleek Look

Coole Frisuren können aber auch wilder sein! Die Haare werden zerzaust und durcheinander getragen. Verreiben Sie dafür einfach etwas Wachs zwischen Ihren Fingern und verteilen Sie es wild in Ihren Haaren. Zupfen Sie einzelne Strähnen heraus und reiben Sie immer wieder durch Ihre gesamten Haare.

Coole Frisuren: Wild und zerzaust

Der Out of bed Look

Leicht zerzaust, ungebändigt, unglaublich lässig – das ist der Out of bed Look. Bei dem Look kommt es vor allem auf den richtigen Schnitt an. Die Haare müssen lang genug sein, damit sie überhaupt richtig aus der Form fallen können. Mit etwas Wachs oder Gel wird die Frisur dann gestylt. Fertig sind coole Frisuren, die auch Promis lieben:

  • Elyas M’Barek: Besonders nach dem zweiten Teil von Fack ju Göhte ist er der wohl meistgefeierte deutsche Schauspieler. Seine immer leicht zerzauste Frisur ist Teil seines unwiderstehlichen Charmes.
  • Bradley Cooper: Der Star aus Hangover ist ein absoluter Frauenschwarm. Nicht zuletzt liegt das an seinen ungebändigten Haaren, die ganz leicht und unglaublich lässig in die Stirn fallen.
  • James Franco: Er wurde vor allem durch Spiderman berühmt – und natürlich wegen seines unverschämt guten Aussehens. Auch er trägt coole Frisuren im Out of bed Stil.

Der Look gehört also definitiv zu den Frisurentrends 2015 für die Männer. Besonders, wenn auch noch der passende Schlafzimmerblick dazukommt.

Coole Frisuren: Out of bed Look

Coole Frisuren mit Farbe

Bunte Haare waren einer der größten Trends 2015 in der Damenwelt – bis jetzt! Denn auch die Männer färben ihre Haare mittlerweile in sämtlichen Regenbogenfarben. Merman Hair nennt sich das Ganze dann, inspiriert von dem weiblichen Pendant des Mermaid Trends.

Besonders coole Frisuren für den Trend sind etwas längere Haare, die zum Man Bun gebunden oder lässig hinter die Ohren gesteckt werden. Dazu noch ein Vollbart, der ebenfalls bunt eingefärbt wird, und der Look ist perfekt.

Kennen Sie noch weitere coole Frisuren für Männer? Schreiben Sie uns gern einen Kommentar unter die Produktempfehlungen.