Das neue Black Parfum

Comme des Garçons - Tiefschwarz und tabulos

Black Comme des Garçons
Admin

Comme des Garçons? Das schreit nach Aufregung! Das Label ist bekannt für seine ausgefallenen Modekreationen und extravaganten Parfums. Entweder man hasst oder liebt sie – dazwischen gibt es zumeist nichts. 1973 gründete die japanische Designerin Rei Kawakubo Comme des Garçons und schockierte fortan die Schickeria der Modewelt. Mit Titeln wie „Hiroshima-Chic“ und „Postatomarer Fetzen-Look“ kritisierten Modejournalisten die unförmigen Schnitte und dunklen Farben ihrer ersten Frauenkollektion. Rei Kawakubo trotzte jedem gängigen Schönheitsideal – mit Erfolg! Das Label ist erfolgreicher denn je. Jetzt – mehr  als 20 Jahre später – erscheint ein ebenfalls schockierender Duft: Black Comme des Garçons.

Das neue Black Parfum – Ein Tabubruch?

Black von Comme des Garçons riecht sehr düster, mysteriös und rauchig. Ein bisschen so, als würde man tief in einem Wald umherirren und so langsam aber sicher feststellen, dass dieser brennt. Lichterloh. Klingt gruselig? Ja! Aber es ist auch ein Erlebnis. Stellen Sie sich vor, wie das Adrenalin plötzlich durch Ihre Adern schießt. Der holzige Geruch steigt Ihnen in die Nase, Ihre Gefühle fahren Achterbahn. Diese Aufregung lässt das Black Parfum von Comme des Garçons beim ersten Sprühen aufsteigen. Grund dafür sind der sündig-schwarze Pfeffer und Weihrauch in der Kopfnote. Ebenso herb wirkt die äußerst ungewöhnliche Birkenteer-Komponente vom Black Parfum in Kombination mit verschiedensten Holzarten. Doch dann verändert sich das Parfum. Süßholzaroma und der Geruch von warmem Leder in der Herznote geben den gewissen Kick. In der Tat sehr maskulin und würzig, aber doch ein Unisex-Duft. Besonders aufregend wirkt er erstaunlicherweise an Frauen. Männer werden sich wundern und immer wieder an Ihnen schnuppern müssen. Nach ein paar Stunden verbreiten sich dann die Basisnoten des neuen Comme des Garçons Parfums: Zedernholz und das tropische Süßgras Vetiver werden Sie wohl nun endgültig um Kopf und Verstand bringen.

Das neue Black Parfum – Das jüngste Mitglied der Familie

Das neuste Eau de Toilette des japanischen Labels reiht sich in eine außergewöhnliche Parfum-Familie ein: 1994 erschien das erste null mit dem schlichten Titel Comme des Garçons. Eine Serie anderer Düfte folgte, zumeist mit einer speziellen Thematik und somit häufig als Konzeptduft zu begreifen. Für diese ungewöhnlichen Kompositionen arbeitet Designerin Kawakubo seit je her mit großen Parfümeuren wie Mark Buxton und Bertrand Duchaufour zusammen.  Eine große, verrückte Familie!