David Beckham Parfum

The Essence

David Beckham The Essence Man jetzt bei Flaconi bestellen
Admin

Manchen Menschen wurde das Talent einfach in die Wiege gelegt. Ähnlich sieht es bei Multitalent David Beckham aus, der durch seine Medienpräsenz alle Blicke auf sich zieht. Nicht nur als Fußballspieler kann er sich sehen lassen, er beeindruckt auch als Werbeikone und Geschäftsmann in zahlreichen Branchen. Im Jahre 2004 wurde er als eine der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten betitelt, zudem gilt er als eine der global erfolgreichsten Werbefiguren. Als Designer konnte sich Beckham bereits durch seine Unterwäschekollektion in Kooperation mit H&M beweisen, nun versucht er sich im Kreieren von Parfums. Sein neuester Clou: null. Kaum verwunderlich, dass ihm auch diese Komposition gut gelungen ist.

David Beckham Parfum – Maskulinität trifft Charme

Dass David Beckham nicht nur durch sein sportliches Talent, sondern auch durch seine ständig wechselnden Frisuren polarisiert, bedeutet nicht im Entferntesten, dass er kein ganzer Mann ist. Im Gegenteil, Beckham zeigt sich stets maskulin und gilt als Ebenbild des perfekten männlichen Vertreters. Er genießt es einfach, sich zu pflegen, sich gut zu kleiden und dabei auch angenehm zu riechen, denn Pflege und Männlichkeit, so Beckham, schließen sich keinesfalls aus. Durch seine Liebe zum Glamour und zum guten Aussehen hat er eine ganze Generation von Männern beeinflusst und bewiesen, dass er nichts an Maskulinität verliert, wenn er auf sein Äußeres achtet. Sein feines Gespür für Mode und Trends, Attraktivität und Sex-Appeal hat er in aufregenden Duftkompositionen eindrucksvoll umgesetzt.

David Beckham Parfum – ein kostbarer Moment

Gerade weil David Beckham immer im Rampenlicht steht, sich Kameras um ihn reißen und er kaum einen unbeobachteten Moment für sich hat, genießt er besonders die Augenblicke, in denen er einfach er selbst sein kann und Zeit mit seiner Familie und seinen Freunden verbringt. Eben diese Momente sind es, in denen David Beckham The Essence zu finden ist: ganz nah und persönlich an der Ikone. Denn besondere Momente sollten besondere Aufmerksamkeit bekommen – am besten mit einem ebenso besonderen null.