Der Duft der Liebe

So finden Sie das perfekte Hochzeitsparfum

Hochzeitsparfum
Admin

Alle Blicke sind auf Sie gerichtet, als Sie den Raum betreten. Stille Bewunderung ist in den Augen der Hochzeitsgäste zu sehen. Ein Klavierstück ertönt und Sie beginnen langsam zum Altar zu schreiten. Niemand sieht Ihren stillen Begleiter, aber er ist da: Ihr Hochzeitsparfum. Ein null, das sowohl Ihre Gäste als auch Sie für immer an den schönsten Tag Ihres Lebens erinnern wird.  Machen Sie bitte nicht den Fehler zu Ihrem Lieblingsparfum zu greifen: Meist sind schon zahlreiche Erinnerungen damit verknüpft. Stattdessen sollten Sie sich auf die Suche nach dem einen ganz besonderen Duft machen. Mit diesen Tipps finden Sie ihn garantiert.

Machen Sie sich rechtzeitig auf die Suche

Die Suche nach einem Hochzeitsparfum kann in der stressigen Vorbereitungszeit schnell mal vergessen werden. Aber es lohnt sich, langfristig danach zu suchen. Schließen Sie die Augen und stellen sich den Moment Ihrer Trauung vor. Der perfekte Duft löst in Ihnen sofort positive Assoziationen aus.  Wichtig: Lassen Sie die Finger von Teststreifen. Jedes Parfum entwickelt seine ganz besondere Note erst auf der menschlichen Haut. Schnuppern Sie am besten erst einmal am Sprühkopf und tragen dann den Duft bei Wohlgefallen am Handgelenk auf. Sie sollten sich allerdings davor hüten, mehrere Parfums beim Testen zu überlagern, denn das verfälscht den Geruch. Nehmen Sie sich lieber über mehrere Tage Zeit, nach dem idealen Parfum zu suchen.

Welcher Hochzeitsparfum-Typ sind Sie?

Verstellen Sie sich nicht: Sowohl Braut als auch Bräutigam sollten einen Duft wählen, der den eigenen Charakter und bestenfalls sogar die Beziehung unterstreicht.

1. Die Abenteurer

Die Abenteurer

Sie sind beide sportlich aktiv und stets auf der Suche nach Abenteuern? Schnuppern Sie doch mal an dem hinreißend frischen Duft von null. Dieses feminine Parfum kann – wie in der Hochzeitstradition vorgesehen –  praktischerweise auch gleich als „etwas Blaues“ getragen werden. Dazu passt das aromatisch-belebende null für den abenteuerlustigen Bräutigam.

2. Die Freigeister

Die Freigeister

Sie lieben die Natur, reisen gern und möchten auf einer Wiese im Freien heiraten? Dann sollte ihr Hochzeitsduft genau das widerspiegeln. Naturverbundene Bräute könnten mit dem blumig-frischen Duft null einen Glückstreffer landen. Das Parfum duftet herrlich nach Gänseblümchen – da fehlt eigentlich nur noch der Blumenkranz auf dem Kopf der Braut. Angehende Bräutigame können mit dem neuen Parfum Issey Miyake L´Eau d´Issey Pour Homme guten Gewissens vor den Traualtar spazieren.

3. Die Romantiker

Die Romantiker

Ihnen können es nie genug Kerzen, Rosen und Küsse sein? Dann probieren Sie unbedingt den kuschelig-warmen Duft Jil Sander Sun Men. Aber Achtung, lieber Bräutigam: Mit diesem Hochzeitsparfum liegt Ihnen nicht nur die Braut zu Füßen. Romantische Bräute haben aber auch ein Ass im Ärmel: Lancôme La Vie Est Belle. Ein sinnlich-süßlicher Duft, der die perfekte Nachricht für solch einen Tag vermittelt: Das Leben ist schön.

4. Die Leidenschaftlichen

Die Leidenschaftlichen

Sie sind für vieles Feuer und Flamme, vor allem füreinander? Toll, zeigen Sie das auch durch Ihren persönlichen Duft. Würzige Düfte sind intensiv und langhaftend und somit ideal für einen langen Tag wie diesen. Achten Sie aber darauf, dass Ihr Parfum nicht präsenter ist als Sie. Eine ausgezeichnete Wahl für männliche Exoten ist null. Außergewöhnliche Inhaltsstoffe wie Pfefferminze, Gewürze und Leder machen dieses Parfum einzigartig. Leidenschaftliche Bräute, die sich stundenlang in Bollywood-Filmen verlieren könnten, lieben vielleicht genauso sehr den Klassiker null. Äußerst orientalisch und verführerisch punktet der Duft nicht nur mit seinem Geruch, sondern auch mit seinem Namen. Denn mit Trésor hat man nicht nur einen Schatz an seiner Seite, sondern auch auf der eigenen Haut.