Der Duft der Rose

Unser immerschöner Rosengarten

Der Duft der Rose
Admin

Die Karnevalszeit erreicht ihren Höhepunkt mit dem Rosenmontag. Die Frage, die sich stellt, ist, was Rosen überhaupt mit Karneval zu tun haben. Einer Theorie nach ging dem Brauch der Rosensonntag voraus: Der Papst weihte eine goldene Rose als Auszeichnung für eine Person, die sich besonders um die katholische Kirche verdient gemacht hatte. Jährlich kümmerte sich ein Komitee am Tag danach um den stattfindenden Maskenumzug und so munkelt man, dass der Name auf den Montag übertragen wurde! Wir im Herzen von Berlin kennen uns mit dem Karnevalstreiben nicht so sehr aus, dafür umso mehr mit dem Duft der Rose. Ob nun Rosenmontag ist oder nicht: Wir werfen einen Blick auf unseren hauseigenen wundervollen Rosengarten.

Der Duft der Rose

Was ist schöner als der Duft der Rose? Er riecht samtig rein, sinnlich und vollmundig. Rosenduft ist elegant auf der einen und lebendig intensiv auf der anderen Seite, aber niemals aufdringlich. Die Rose ist das Symbol der Liebe und der Schönheit, sie erfreut uns in den verschiedensten Farben und  Arten. Doch ist es der Duft, der uns am meisten verzaubert und unsere Sinne beflügelt. Aufgetragen auf die Haut entwickelt er sich zu einem intensiven und ganz eigenen sinnlichen Geruch. Eine Verbindung, die einfach unwiderstehlich duftet.

Der Duft der Rose in unserem Rosengarten

Evergreen. Dolce & Gabbana Rose The One ist mit seiner fruchtig-blumigen Kombination der perfekte Duft für jeden Tag. Eine Naturschönheit, die durch Grapefruit, Johannisbeere und Mandarine auftrumpft, um dann mit Rose, Lilie, Litschi sowie Vanille und Amber ihre sinnlich-elegante Seite preisgibt.

Verführerin. Gibt sich Jil Sander Everose von außen eher schlicht, ändert sich diese Sichtweise jedoch schnell. Ein Hauch von dem Parfum verzaubert mit Grapefruit, Rose und Weißem Pfeffer und versetzt in einen plötzlichen Blumentraum aus Rosenblüten und Jasmin. Unterstrichen von Himbeere, Kaschmir, Patchouli und Vanille verlieben wir uns Hals über Kopf in diese keineswegs schlichte rosafarbene Grazie.

Lola. Kein anderes Wort würde diesen Duft so wunderbar beschreiben wie der getaufte Name Lola von Marc Jacobs. Der Deckel des Flakons ist eine bunte, gutgelaunte Rose, die ihren neckischen Charakter nicht versteckt. Die Kombination aus Birne, Rosa Pfeffer und Grapefruit versprüht ihren Charme von Sexiness, während die verführerischen Noten von Pfingstrose, Geranie und Rose nur darauf warten zuzuschlagen. Wenn sich nun noch die Tonkabohne mit dem Moschus und der Vanille vereint, ist es um uns geschehen.

Der Duft der Rose in unserem Wohnzimmer

… oder unserem Schlafzimmer oder Badezimmer. Ein Duft, nicht für die Haut, aber wundervoll für die Wohnung. Die Annick Goutal La Rose Duftkerze erzeugt eine sinnliche Atmosphäre im Schlafzimmer oder verwandelt das heimische Badezimmer in eine entspannende Wellness-Oase: Ein heißes Bad eingelassen, das Licht aus und die Kerze angezündet, schaffen ein duftendes Entspannungserlebnis.

Nichts ist schöner als der Duft der Rose.