Detox für die Haut

Tipps für einen strahlenden Teint

Detox für die Haut
svenja.woelki

Der Detox-Trend ist in aller Munde, seitdem Hollywood-Stars wie Sienna Miller und Anne Hathaway auf die neue Entgiftungsmethode schwören. Mittlerweile ist er auch bei den Beauty-Produkten angekommen. Es gibt zahlreiche Methoden, um eure Haut von innen und außen zu entgiften.

Wie funktioniert Detox?

Detox heißt, sich innerlich von den Folgen schlechter Ernährung zu reinigen, den Stoffwechsel anzukurbeln, Gewicht zu verlieren und das Hautbild zu erneuern. Wenn Sie eine Detox Kur beginnen, wird Ihr Immunsystem gestärkt und Sie erhalten neue Energie. Detox ist ganz einfach mit „Entgiftung“ zu übersetzen. Durch Fleisch, Brot, Kaffee, Alkohol oder Süßigkeiten wird Ihr Körper übersäuert. Sie werden müde, Ihre Verdauung träge und es kommt zu Kopfschmerzen oder Hautproblemen.

Die klassische Entschlackungskur bedeutet für Magen-Darm, Leber und Nieren, sich von Schadstoffen zu trennen und den Körper entgiften. Zur Entgiftung wird dafür mehrere Tage oder Wochen ein Detox Plan eingehalten, der eine spezielle Ernährung und Körperbehandlung enthält. Spezielle Rezepte unterstützen den Körper bei der Entsäuerung.

Wenn Ihrer Haut Glanz fehlt, sie fahl oder matt aussieht, gibt es jedoch auch jede Menge Detox-Cremes, Peelings, Kapseln und zahlreiche Tricks, um sie wieder in Schwung zu bringen. Der Schlüssel für eine jugendliche Haut liegt jedoch nach wie vor in gesunder Ernährung, viel Schlaf und den Verzicht auf Alkohol und Nikotin.

Entgiften Sie Ihre Haut mit Cremes und Peelings!

Spezielle Cremes wirken wie Detox für die Haut

Detox-Cremes entgiften Ihre Haut.

Damit Ihre Haut jugendlich und frisch wirkt, gibt es verschiedene Detox-Cremes, die sie säubern und entgiften. Durch die Detox Kur wird die Haut intensiv gereinigt und wirkt frisch und unbelastet.
Die Detox Night Creme aus der Pro Youthing Serie von Declaré pflegt die Haut über Nacht. Sie schützt vor Antioxidantien und beinhaltet Vitamine und Aktivstoffe, die die Haut von Schadstoffen befreien, sie generieren und den hauteigenen Schutzmechanismus stärken. Waschen Sie vor der Anwendung gründlich Ihre Gesichtshaut, damit die Wirkstoffe einziehen können. Die in der Creme enthaltenen Seidenpartikel sorgen zusätzlich für Glanz und gesunde Haut.

Auch das Körperpeeling Detox Body Treatment von Filorga wirkt entgiftend, pflegt und glättet die Haut. Die natürlichen Entgiftungsmechanismen werden aktiviert, wodurch Wassereinlagerungen reduziert werden. Der Peelingeffekt sorgt dabei für eine glatte und gesunde Haut.

Neben einer Reinigungsmilch, Gel oder einem Peeling, können Sie auch Produkte mit Fruchtsäureanteil verwenden. Dadurch werden abgestorbene Hautzellen entfernt und Poren geöffnet. Auch Nachtcremes, die den Feuchtigkeitshaushalt wieder herstellen und die Schutzbarriere der Haut stärken, helfen die Haut zu entgiften. Sie enthalten in der Regel Hyaluronsäure. Für eine verbesserte Hauterneuerung verwenden Sie am besten Cremes mit Glykolsäure.

Nachdem Sie die Pflegeprodukte für einige Wochen verwendet haben, nehmen Sie sich eine dreiwöchige Auszeit, denn: zu viel Pflege ist nicht gut für die Haut. Wechseln Sie zu Cremes, deren Wirkstoffe sich auf Fett und Feuchtigkeit beschränken.

Regen Sie Ihren Stoffwechsel an!

Detox für die Haut bedeutet den Stoffwechsel anzuregen

Ein Saunagang regt den Stoffwechsel an.

Ein Saunagang tut Ihrer Haut sehr gut. Durch die Hitze werden Poren geöffnet und über den Schweiß werden die Giftstoffe aus dem Körper transportiert. Die Anwendung eines Salz-Öl-Peelings oder einer Bürstenmassage unter der Dusche kann den Effekt noch verstärken. Wenn Sie ein Bad nehmen, fügen Sie dem Wasser Meersalz in Kombination mit Algen hinzu. Die Haut und Ihr Körper werden durch die Mineralien und Salze entgiftet. Geben Sie dazu drei Esslöffel basisches Badesalz in das Bad und entspannen Sie für 30 bis 90 Minuten.

Sehr wohltuend sind Kräuterdampfbäder. Verschiedene Extrakte haben dabei unterschiedliche Wirkungen:

  • Rosmarinextrakt: belebend und tonisierend
  • Hopfenextrakt: revitalisierend
  • Ätherische Öle aus Salbei und Rosmarin: reinigend
  • Kamillenblütenextrakt: besänftigend und beruhigend
  • Ätherisches Majoranöl und ätherisches Lavendelöl: ausgleichend

Gesunde Ernährung für strahlende Haut

Eine gesunde Ernährung ist das Wichtigste für eine schöne Haut. Für ein tolles Ergebnis ernähren Sie sich hauptsächlich von Obst, Gemüse, gesunden Fetten, Eiweißen und sättigenden Kohlenhydraten wie Mais, Karotten oder Süßkartoffeln. Spinat und Rote Beete haben einen hohen Eisengehalt und balancieren den pH-Wert der Haut aus. Mixen Sie sich doch einfach mal einen Smoothie. Pürieren Sie dazu folgende Zutaten in einem Mixer:

  • Sellerie
  • Spinat
  • Roma-Salat
  • Petersilie
  • Minze
  • Gurke
  • Birne
  • Banane
  • Ingwer
  • Zitrone
Detox für die Haut in Form eines Smoothies

Ein gesunder Smoothie ist wie Detox für die Haut.

Der Smoothie bewirkt wahre Wunder und lässt Ihre Haut strahlen! Auch Obst, das reich an Antioxidantien  und Vitamin C ist, fördert die Kollagensynthese. Dazu gehören beispielsweise Blaubeeren, Himbeeren und Erdbeeren.
Viel Wasser trinken ist ebenso wichtig wie eine gesunde Ernährung. Trinken Sie am Tag ca. 1,5 Liter Wasser. Bei Sport, Hitze oder Krankheit sind es mindestens ein Liter mehr. Wasser transportiert Nährstoffe, Enzyme und Vitamine. Wenn Sie viel trinken, werden Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt und er wird gereinigt.

Wenn Sie kein Fan von stillem, geschmacklosem Wasser sind, verleihen Sie ihm einfach mit Früchten oder Kräutern ein wenig Geschmack. Mögliche Zutaten für Ihr Detoxwasser oder alternativ Detox Tee sind Ananas, Apfel, Erdbeere, Zitrone, Pfefferminz oder Kiwi.
Ein sehr beliebter Tipp: Morgens nach dem Aufstehen ein Glas heißes Wasser mit Zitrone trinken. Das lässt Ihre Haut von innen strahlen und spült Stoffwechselrückstände aus dem Körper.

Haben Sie die Detox Kur schon ausprobiert? Berichten Sie uns gern von Ihren Erfahrungen!