Die angesagtesten Männerfrisuren 2015

Das trägt man(n) in diesem Jahr




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Stephan Mischek

Nicht nur die Damen fragen sich, wie sie ihre Haare in diesem Jahr stylen sollen. Auch die Männer wollen wissen, was angesagt ist. Damit Sie sich von Ihrem Coiffeur nicht einen Haarschnitt aufschwatzen lassen, den die halbe Welt schon letztes Jahr getragen hat, stellen wir Ihnen die trendigsten Männerfrisuren 2015 vor.

Undercut in vielen Variationen

Männerfrisuren 2015: Undercut mit rasierten Seiten Die Seiten kurz, das Deckhaar lang: Der Undercut ist immer noch up to date und bei den Männerfrisuren 2015 ganz vorn mit dabei. Dabei eröffnet der Schnitt eine Vielzahl an Styling-Optionen:

  • Bei vollem, längerem Deckhaar lassen Sie die seitlichen Konturen nicht komplett rasieren, sondern etwas länger mit der Klinge schneiden.
  • Bei kürzerem  Deckhaar können die Seiten hingegen ruhig rasiert sein und „oben auf“ darf ein Sleek Look getragen werden. Das sieht ordentlich, aber auch immer ein bisschen spitzbübisch aus.
  • Bei den Männerfrisuren 2015 kann der Undercut auch sehr dezent ausfallen, wobei ihn das Deckhaar etwas überlappt.
  • Nach wie vor im Trend ist der klassische Pompadour mit kurz rasierten Seiten, die stufenweise und linear zum Deckhaar überleiten. Mit ein bisschen Föhnen und etwas Haarwachs ist diese pflegeleichte Männerfrisur außerdem schnell in Form gebracht.

Der Undone Look ist auch bei den Männerfrisuren 2015 dabei

Nicht nur bei den Frauen ist der Undone Look gerade schwer angesagt. Auch Männer können mit vermeintlich ungestylten Wuschel-Haaren punkten. Gerade bei längerem Haar sieht der Out Of Bed Look ziemlich cool aus.

Diese lässigste aller Männerfrisuren 2015 gelingt Ihnen am besten, wenn Sie eine Mattpaste oder ein Sea Salt Spray verwenden, die dem Haar eine raue Struktur verleiht. Einfach nach dem Duschen in die handtuchtrockenen Haare einarbeiten und moderat zerstrubbeln. So entsteht ein zerzauster Undone Look, der trotzdem stets gepflegt aussieht und dadurch eine der angesagtesten Männerfrisuren 2015 ist.

Im Trend: Seitenscheitel, gern einrasiert

Männerfrisuren 2015: Seitenscheitel auf Schläfenhöhe

Der Seitenscheitel auf Schläfenhöhe gehört zu den prägnantesten Männerfrisuren 2015. (Foto: Goldwell)

Auch Seitenscheitel gehören zu den beliebtesten Männerfrisuren 2015 und werden gern deutlich sichtbar getragen. Ob welliges oder glattes Haar – der Seitenscheitel macht beim Männer-Haarschnitt eine Menge her und lässt sich prima mit einem Undercut kombinieren. Besonders angesagt ist es bei den Männerfrisuren 2015 übrigens, den Seitenscheitel an der Schläfe extra einrasieren zu lassen. Funktioniert aber nur bei kürzerem Deckhaar bis fünf Zentimeter Länge.

Der unkomplizierteste Männer-Haartrend ist aber nach wie vor raspelkurzes Haar. Der Schnitt ist ebenso einfach zu schneiden wie zu pflegen und gerade im Sommer sehr angenehm zu tragen. Noch interessanter wird diese Männerfrisur 2015 mit einem Dreitagebart oder gar einem Vollbart. Das bringt einen starken Kontrast ins Gesicht und verleiht ihm markante Züge.

Welche Männerfrisuren 2015 sind Ihre Favoriten? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar unter dem Artikel.

Fotos: Tigi, KMS California, Goldwell

  • Die angesagtesten Männerfrisuren 2015
  • Männerfrisuren 2015: Undone Look lang
  • Männerfrisuren 2015: Undone Look kurz
  • Männerfrisuren 2015: Undercut kurz
  • Männerfrisuren 2015: Sleek Look mit geradem Pony
  • Männerfrisuren 2015: Undercut mit Vollbart
  • Männerfrisuren 2015: Welliges Deckhaar
TOP
ARTIKEL
  TRENDS

ALLE ARTIKEL