Dressing für Haut und Haar

Pflegeöle, die uns schön machen

Dressing für Haut und Haar
Admin

Natürliche Schönmacher erleben gerade einen wahren Beauty-Boom. Es handelt sich hierbei um kostbare Haut- und Haaröle, die uns rundum verwöhnen, streichelzart pflegen, glätten und mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Ganz besonders trockene Haut freut sich über ihre Zuwendung und Pflege, denn Öle eignen sich hervorragend für die speziellen Pflegebedürfnisse von sehr trockener, empfindlicher Haut. Auch unsere von der Winter- und Heizungsluft beanspruchten Haare freuen sich über eine Extra-Portion Pampering mit kostbarem Haaröl, das struppige Mähen wieder in seidig zarte und unwiderstehlich glänzende Traumhaare verwandelt. Schauen wir uns also mal genauer an, was diese Schönheitselixiere aus der Natur so besonders macht und warum es sich lohnt, sie in unser Beauty-Programm aufzunehmen.

Volle Geschmeidigkeit – Wertvolle Pflegestoffe

Pflegeöle sind wie kostbares, flüssiges Gold für Haut und Haar. Diese Beauty-Helfer aus Pflanzen sind ein wahres Geschenk der Natur an unsere Schönheit. Egal, ob aus Nüssen, Samen oder Kernen gewonnen: Körperöle sind nicht nur für trockene und fettarme Haut die perfekte Pflege. Auch normale und sogar fettige Haut profitiert von ihren wertvollen Inhaltstoffen. Sie legen sich wie eine Art Schutzmantel um die Haut und sind daher im Winter ganz besonders effektiv, wenn die Haut eine Extraportion Schutz und Pflege braucht.

Die nährenden Alleskönner sind randvoll mit wertvollen Inhaltsstoffen wie einfach oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die die Barriereschicht der Haut stärken, Irritationen lindern und sie so rundum regenerieren. Gleichzeitig enthalten Öle Flavonoide und Antioxidantien sowie Vitamin A und E, welche die Zellen schützen und sie langanhaltend vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen – für sichtbar gesunde, verführerisch glänzende Haut und strahlende Haare.

Am besten lassen sich die feinen goldgelben Tropfen auf der noch feuchten Haut verteilen. Eine besonders sinnliche Freude ist das Einölen und Einmassieren nach einem ausgiebigen Bad, denn die Pflegewirkstoffe können so unmittelbar in die Haut eindringen und schenken ein sofortiges Wohlgefühl, verleihen Geschmeidigkeit und duften dazu auch noch herrlich natürlich! Dadurch sind sie echte Beauty-Schätze und ein kleiner Luxus in der täglichen Pflege.

Beauty-Öle – Flüssiges Glück

Wer denkt, dass er nach dem Einölen stundenlang darauf warten muss, bis das Öl eingezogen ist, der irrt. Denn die neuen Pflegeöle sind dank spezieller Techniken so konzipiert, dass sie besonders leicht sind und so schneller in die Haut eindringen und von ihr aufgenommen werden können. Sie hinterlassen kaum fettige Rückstände auf der Haut und sind daher auch für die schnelle Pflege super geeignet. So kann die Haut atmen und sich ganz natürlich regenerieren. Und wir können auch ganz schnell in unsere Kleidung schlüpfen, ohne abschließenden Fett-Film auf der Haut.

Bei der Haarpflege greifen wir jetzt auch häufiger zu einem guten Haaröl. Dank besonderer Light-Texturen müssen wir nicht befürchten, mit fettigen Strähnen rumlaufen zu müssen. Diese speziellen Haaröle werden dank ihres molekularen Aufbaus schnell vom Haar absorbiert. Sie umhüllen es wie ein Schutzschild vor äußeren Einflüssen, machen das Haar seidig zart und verleihen unwiderstehlichen Glanz. Dass Haaröle in der letzten Zeit weltweit zu Pflegelieblingen avanciert sind, ist aufgrund ihrer außergewöhnlichen Pflegeeigenschaften wenig verwunderlich. Und nichts fühlt sich so gut an, wie seidig zartes, traumhaft weiches Haar, das in der Sonne funkelt. Pflegeöle sind also ab jetzt unsere Favourites im Bad!