Duft-Highlights 2012

Die beliebtesten Neuheiten




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Stephan Mischek

Das Parfum-Jahr 2012 neigt sich langsam, aber sicher dem Ende zu und wenn wir auf die vergangenen Wochen und Monate zurückblicken, offenbaren sich viele tolle Duft-Highlights. Ob elegant, sportlich oder extravagant – in diesem Jahr war für jeden Parfum-Liebhaber ein besonderes Glanzlicht dabei.  In einer kleinen Retrospektive stellen wir euch die beliebtesten Duftneuheiten noch einmal vor.

Die beliebtesten Duft-Highlights für Frauen

Das kleine Schwarze ist ein Kleid für die Ewigkeit. Ein zeitloses Stück Mode für Abende voller Leidenschaft. Ein unsterblicher Mode-Klassiker – und die Inspiration für BOSS Nuit Pour Femme. Der neue Damenduft aus dem Hause Boss präsentiert sich ebenfalls in stilvollem Schwarz. Mit seiner eleganten Komposition aus weißem Pfirsich, Jasmin und cremigem Sandelholz eroberte Boss Nuit pour Femme in kürzester Zeit die Herzen vieler Frauen.

Eine rätselhafte Aura umgibt das Parfum Giorgio Armani Code Luna. Ein Gänsehaut-Duft, der uns mit kühlen Nuancen von Bergamotte, Petitgrain und Orangenblüte durch frostig-klare Vollmondnächte wandeln lässt und in dessen Herzen ein verborgener Schatz ruht – das Aroma der geheimnisvollen Wunderblume Mirabilis jalapa. Giorgio Armani Code Luna ist das Duft-Highlight für Mondsüchtige!

Mut zur Brillanz zeigt null – ein Duft für sinnliche Frauen, die den Mut zur Spontanität besitzen und nach ihren eigenen Regeln spielen. Manifesto begeistert durch seinen unkonventionellen, taillierten Flakon ebenso wie durch den prächtigen, glamourösen Duft. Ein extravagantes und luxuriöses Damenparfum mit Noten von Johannisbeere, Maiglöckchen und warmen Hölzern.

Die beliebtesten Duft-Highlights für Männer

Einen echten Volltreffer landete Calvin Klein mit seinem neuen Herrenparfum. null ist ein Ausdruck dunkler Verführung und erzählt von einer intensiven Begegnung zwischen Mann und Frau. Kräftige Gewürze wie Kardamom und Pfeffer unterstreichen die markante Männlichkeit des Dufts, während  Akzente von Rum und Cognac euphorisch stimmen. Moschus und aromatische Hölzer vollenden diese moderne Komposition.

Auch Sport-Fans kamen in diesem Jahr voll auf ihre Kosten und fanden in null ihr persönliches Duft-Highlight 2012. Ein aromatisches Eau de Toilette für starke und energische Männer, die ihr Ziel nie aus den Augen verlieren und sich jeder Herausforderung stellen. Rosmarin, würziger Kardamom und kostbare Akzente von Sequoia-Holz machen Dolce & Gabbana The One Sport zu einem unverwechselbaren Herrenparfum.

Mit besonderer Originalität punktete Jean Paul Gaultier dieses Jahr beim männlichen Publikum. Sein Kokorico überzeugt schon in der Kopfnote mit herben, maskulinen Aromen von Virginiazeder und Vetiver. Nicht nur olfaktorisch, sondern auch optisch ist Jean Paul Gaultier Kokorico ein absolutes Duft-Highlight, denn der Flakon eröffnet ungewöhnliche Perspektiven auf das männliche Wesen – frontal als Kopf und seitlich als unverkennbar maskuline Silhouette.

All diese Düfte konnten in diesem Jahr ganz besonders beeindrucken und haben sich mit Charme und Kreativität in den Köpfen der Menschen nachhaltig verankert. Sie sind die Duft-Highlights 2012 und haben das Zeug dazu, einmal als unvergessliche Klassiker in die Geschichte des Parfums einzugehen.

  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
  • Duft-Highlights 2012
TOP
ARTIKEL
  PARFUM

ALLE ARTIKEL