Einfach Gelnägel selber machen

Schöne Nägel wie vom Profi

Einfach Gelnägel selber machen
Admin

Schöne Nägel sind für viele das A und O. Zu Recht, denn sie sind für einige Ausdruck dafür, wie gepflegt ein Mensch ist. Auch deshalb gehen viele Frauen regelmäßig zur Maniküre und lassen sich Gelnägel machen. Das geht auf Dauer leider ganz schön ins Geld. Die Lösung: Gelnägel selber machen. Wie das funktioniert und ob die innovativen Lacke ohne Lampe funktionieren, verraten wir hier.

Sollte ich Gelnägel selber machen?

Mittlerweile bietet der Markt viele Produkte für die Gelmodellage zu Hause und auch praktische Starterkits in verschiedenen Preisklassen zum Gelnägel-selber-Machen. Doch eine professionelle Maniküre ist nicht so einfach wie es scheint.

Belesen Sie sich vorher auf verschiedenen Plattformen. Auch das Üben an einer künstlichen Hand ist ratsam. Viele Nagelstudios bieten auch Workshops an, in denen Sie direkt von den Profis lernen. Denn im schlimmsten Fall verletzen Sie den Naturnagel beim Gelnägel-selber-Machen dauerhaft.

Das brauchen Sie

Viele unterschätzen den finanziellen Aufwand, wenn sie Gelnägel selber machen. Denn Sie brauchen sehr viele Materialien und Werkzeuge. Verwenden Sie unbedingt qualitativ hochwertige Produkte. Auch hier können Sie sich in Foren und auf anderen Seiten informieren, welche sich am besten eignen. Wenn Sie sich regelmäßig Gelnägel selber machen oder es vorhaben, kann es sich aber durchaus lohnen.

Für Ihre Gelnägel brauchen Sie:

  • Verschiedene UV-Gele
  • Feilen und einen Buffer oder auch Polierblock
  • Mehrere dünne Pinsel
  • Eine UV-Lampe
  • Cleaner und Desinfektionsmittel
  • Zelletten – das sind Tücher, mit denen der Nagel gereinigt wird
  • Hufstäbchen oder Rosenholzstäbchen

Eine lange Liste an Tools. Wenn Sie zum ersten Mal Gelnägel selber machen, bietet es sich an, ein Starterset zu kaufen. Dann haben Sie alles, was Sie brauchen, mit einem Mal zusammen.

Zum Gelnägel-selber-Machen gehört auch das Feilen

Wenn Sie schöne Nägel selber machen, gehört auch das Feilen mit dazu.

Gelnägel selber machen – so funktioniert’s

Nun zum eigentlichen Teil. Wir geben hier die Anleitung, wie Sie Ihre eigenen Nägel mit Gel verstärken. Um Tips aufzutragen und Ihre Nägel so zu verlängern, bedarf es noch einiger Schritte mehr.

  1. Schieben Sie Ihre Nagelhaut zurück und entfernen Sie den Überschuss.
  2. Reinigen Sie Ihre Nägel mit Desinfektionsmittel. Achten Sie darauf, sie nun nicht mehr mit den Fingern zu berühren, sonst setzen sich Bakterien darauf ab. Generell müssen Sie beim Gelnägel-selber-Machen stark auf Hygiene achten.
  3. Mit dem Buffer werden die Nägel anmattiert, die Spitzen in die gewünschte Form gebracht und mit einer Bürste überschüssiger Staub entfernt. Reinigen Sie die Nägel danach erneut.
  4. Tragen Sie einen Primer auf. Der sorgt für eine ebenmäßige Fläche und für die Haftung der Materialen beim Gelnägel-selber-machen.
  5. Nun wird ein rosafarbenes Gel mit einem Pinsel auf die Nägel gebracht. Lassen Sie dabei einen angemessenen Abstand zu Ihrer Haut. Ummanteln Sie auch Ihre Nagelspitze. Dann halten Sie die Finger unter die UV-Lampe. Beachten Sie dabei die angegebenen Zeiten für das Gel. Tragen Sie im Anschluss eine zweite Schicht auf.
  6. Jetzt folgen die Farben, die die Nägel schmücken sollen. Auch diese benötigen Sie als Gel. Bepinseln Sie Ihre Nägel, wie es Ihnen gefällt und trocknen Sie alles unter der Lampe.
  7. Nun folgt noch ein klares Gel, um das Nailart zu verschließen. Auch dieses wird unter der Lampe gehärtet.
  8. Säubern Sie Ihre Nägel abschließend noch einmal.

Gelnägel selber machen ist nicht einfach und zudem sehr zeitintensiv. Dafür hält das Ergebnis aber auch deutlich länger als lackierte Naturnägel.

Mit Sally Hansen Gelnägel selber machen

Sally Hansen Miracle Gel im Test

Sally Hansen verspricht mit den neuen Miracle Gel Lacken eine echte Sensation: Gelnägel selber machen und zwar ganz ohne Lampe und vor allem ohne viel Aufwand. Wir haben die neuen Lacke direkt ausgetestet:

  1. Tragen Sie eine dünne Schicht des Farblacks auf Ihre Nägel auf. Einen Unterlack brauchen Sie bei den Miracle Gel Nagellacken nicht.
  2. Lassen Sie alles gut trocknen und lackieren Sie die Farbe ein zweites Mal.
  3. Nachdem auch diese getrocknet ist, kommt der Überlack zum Einsatz. Tragen Sie diesen einfach über dem Farblack auf.

Beide Lacke verbinden sich und die Gel-Formulierung härtet an der Luft aus. Ihre Nägel sehen bis zu 14 Tage gepflegt aus, ohne Abblättern und Ausbleichen. Und das mit einem glänzenden Gel-Look. So einfach war Gelnägel-selber-machen noch nie.

Tragen auch Sie Gelnägel oder haben Sie vielleicht Erfahrung mit dem Gelnägel-selber-machen? Schreiben Sie uns gern einen Kommentar unter die Produktbewertungen.