Es knistert!

Ein Wellness-Tag für Verliebte




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Admin

In wenigen Tagen steht der Valentinstag bevor und der ein oder andere Verliebte macht sich bereits Gedanken um ein passendes Geschenk für seine Liebste. Was käme so alles in Frage? Die üblichen Verdächtigen sind hier wohl Pralinen, die sich gern in herzförmigen Schächtelchen verstecken, niedliche Grußkarten, vielleicht sogar mit einem eigens verfassten Liebesgedicht, kleine Schmuckstücke, liebevoll verpackt oder aber eine Einladung zu einem romantischen Candle Light Dinner. Das allerschönste Geschenk jedoch, das man sich gegenseitig machen kann, ist ganz simpel: Zeit zu Zweit. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem herrlich entspannenden Wellnesstag? Dafür muss man nicht gleich in ein teures Spa reisen, auch Zuhause kann man es sich wunderbar kuschlig machen und einen wahren Wohlfühl-Tag in purer Zweisamkeit genießen.

Glückshormone sprudeln lassen und Wellness genießen

Um einen gemeinsamen Beauty-Tag auch wirklich ungestört zelebrieren zu können, müssen ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Am allerwichtigsten ist, dass wir uns diesen einen Tag nur für uns freihalten. Keine weiteren Termine, keine Hektik, die unsere gute Stimmung trüben könnte. Am besten, wir fangen mit einem entspannten Frühstück an. Leckeres Obst, frische Croissants und ganz viele verliebte Blicke machen uns fit für den Tag und steigern unsere Vorfreude. Kleine Schokosünden sind am Valentinstag gern willkommen und versüßen uns den Beautytag mit dem Liebsten, bevor es heißt: Abtauchen in der Badewanne! Aphrodisierende Düfte wie Zimt, Schokolade, Kardamom oder leckeres Karamell locken unseren Liebsten sofort in unsere kleine Beauty-Oase (unser Tipp: Prada Candy). Romantisch-schummriges Licht, das verführerische Atmosphäre verströmt, eine Duftkerze, deren Aroma stimuliert, eine Flasche spritzigen Prosecco und ein wenig leckeres Naschzeug machen so einen Beauty-Tag für Verliebte zu einem perfekten Valentinstag. Ein klein wenig Kitsch ist an so einem speziellen Tag erlaubt. Wer mag, streut ein paar Rosenblätter rund um die Badewanne aus. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern verströmen auch einen zarten Duft.

Romantische Zweisamkeit

Körperkontakt und Streicheleinheiten sind bei einem Beauty-Tag für Verliebte natürlich ausdrücklich erwünscht! Wann sonst hat man die Gelegenheit, gemeinsam im Schaumbad zu schwelgen, sich gegenseitig mit einem duftenden Peeling abzurubbeln und danach eine ausgiebige Massage mit sanften Ölen zu geben für super zarte Haut? Also nehmen wir uns ganz bewusst viel Zeit und freuen uns über die Fußmassage, die auch den letzten Stress aus unserem Körper verbannt und darüber, dass wir uns bei all dem Alltag wieder näher kommen können. Nach dem Baden darf sich auch mal gegenseitig mit angewärmten Badetüchern trockengerubbelt und mit duftenden Ölen eingecremt werden. Die Glückshormone werden sich darüber freuen! Danach kuscheln wir uns in eine wohlig warme, weiche Decke und genießen super entspannt, top gepflegt und wunderbar duftend unsere Zweisamkeit. So einen Valentinstag gönnen wir uns ab sofort auch häufiger im Jahr.

  • Wellnesstag für Verliebte
TOP
ARTIKEL
  PFLEGE

ALLE ARTIKEL