Es war einmal…

... die zauberhafte Tinkerbell




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Admin

Es ist Nacht. Der lauwarme Frühlingswind weht durch das offene Fenster. Der Vollmond wirft sein Licht auf die drei schlafenden Kinder. Dunkle Gestalten verwandeln sein Antlitz in ein Schattenspiel, fliegen vorbei in Richtung des Fensters. Ein kleiner Junge mit roten Haaren und einem verschmitzten Lächeln. Seine Sommersprossen tanzen in seinem Gesicht. Neben ihm ein wesentlich kleineres Wesen. Kleine Flügel, die blonden Haare hochgesteckt. Ein Schleier aus Glanz und Glitzer umgibt sie, und ein Lächeln, das beim ersten Anblick schon ansteckend wirkt.

Tinkerbell aus dem Feental!

Sie kommt aus dem Tal der Feen, einem magischen Ort, tief verborgen im Herzen von Nimmerland. Dort wohnt sie in einem kleinen Haus, das die Form eines Kupferkessels hat. Wo befindet sich Nimmerland? Hinterm Mond und dann gleich rechts, die Milchstraße immer im linken Augenwinkel. Genau da befindet sich Nimmerland! Und die kleine Gestalt ist eine Fee namens Tinkerbell. Wenn sie nachdenkt, zupft sie sich immer an ihrem Pony und wenn sie gerade eine ihrer kreativen Ideen hat, kräuselt sie die Nase. Wenn sie wieder einmal einen Streich ausgeheckt hat, dann wackeln ihre Ohren und wenn sie verliebt ist, bedeckt ein rosaroter Schimmer ihren Kopf. Doch heute ist Tinkerbell nachdenklich. Sie heckt nämlich was aus!

Tinkerbell vs. Wendy

Eigentlich hat Tinkerbell nichts für Schminke und Make-Up übrig. Bis jetzt! Früher war alles so unkompliziert, denkt sie sich. Den ganzen Tag durch das Feental geflogen, Streiche gespielt, bis auf die höchsten Bäume geflogen, immer höher und höher, bis alles unter ihr wie eine Weltkarte voller kleiner Punkte aussah. Schön war‘s. Und dann kam Peter! Auf einmal ist ihr gar nicht mehr so egal, wie sie aussieht. Sie weiß, dass sie gut aussieht auch ohne Schminke, aber auch gut genug für Peter? Seit Peter diese Wendy kennengelernt hat, ist sowieso alles anders. Auf einmal hat er nur noch Augen für dieses…Menschenwesen! Die schminkt sich bestimmt, denkt sich Tinkerbell. Sie beschließt, am nächsten Tag ihre Feenfreundinnen um Make-Up Tipps zu bitten.

Tinkerbell

 

Mit Farbe noch schöner!

Gesagt, getan! Am nächsten Tag versammeln sich die Feen bei Tinkerbell zu Hause. Geplant ist ein Mädelsabend mit allem Drum und Dran. Mit Feencocktails, schnulzigen Filmen wie Dirty Dancing (in der Hauptrolle der heiße Elf Kurt Schimmer) und Beauty Tipps und Tricks von ihrer liebsten Freundin Klara! Die hat Ahnung und taucht mitsamt Schminkköfferchen in Form einer riesigen goldenen Haselnuss auf. Beim Öffnen kommt Tinkerbell eine Ladung Feenstaub entgegen. „Sorgt für den ersten Frischehauch“, kichert Klara! Da Tinkerbell von Natur aus einen unheimlich frischen Teint hat, lässt Klara nur die leichten Schatten unter den Augen (es war eine lange Nacht voller lustiger Streiche) mit dem Yves Saint Laurent Touche Eclat Concealer verschwinden. Klara hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei ihren Abstechern in die Menschenwelt Make-Up und Düfte mit ins Nimmerland zu schmuggeln. Zu Tinkerbells liebstem grünen Kleid wählt sie den passenden Lidschatten in verschiedenen Grün- und Gelb-Nuancen von Yves Saint Laurent Ombres 5 Lumiéres. Zu guter Letzt den herrlich roten Lippenstift von Lancôme Rouge In Love Boudoir Time Lippenstift und für Tinkerbells sowieso schon sehr offenen und ausdruckstarken Augen den Mascara von Helena Rubinstein Lash Queen für einen perfekten Augenaufschlag! Das Endergebnis ist so schön, dass alle ihre Feenfreundinnen stauend auf dem Bett sitzen und „Ah!“ und „Oh!“ rufen.

Als i-Tüpfelchen sprüht sie sich mit ihrem liebsten Duft von Lolita Lempicka Si Lolita ein. Herrlich duftend und mit dem perfekten Gesicht bereitet sie sich nun auf das bevorstehende Date mit Peter vor. „Als ob Wendy jetzt noch eine Chance hat“, jubelt die kleine Fee!

  • Tinkerbell
TOP
ARTIKEL
  TRENDS

ALLE ARTIKEL