Festliche Düfte

Für elegante Weihnachten

Festliche Düfte
Stephan Mischek

Dass wir einen Menschen ins Herz geschlossen haben, sollten wir ihn natürlich nicht nur an Heiligabend spüren lassen, sondern das ganze Jahr über. Dennoch ist Weihnachten die beste Gelegenheit, um sich noch einmal in ganz großem Stil für die gemeinsame Zeit zu bedanken. Nach vielen kleinen Aufmerksamkeiten darf es jetzt gern auch ein etwas opulenteres Dankeschön sein. Ihre Wertschätzung können Sie zum Beispiel mit einem edlen Duft als Weihnachtsgeschenk ausdrücken. Wir stellen vier Parfums vor, die sich ganz besonders für den Gabentisch eignen.

Damendüfte mit Stil

Ein äußerst vornehmer Duft ist das Narciso Rodriguez „for her“ Eau de Toilette. Warmer Moschus bildet das Herz des eleganten Bouquets und verbindet sich mit einem charaktervollen Chypre-Akkord zu einem überaus femininen Duft. Osmanthusblüten und Patschuli intensivieren die sinnliche Dimension des Parfums. Ein eleganter Duft für moderne, stilvolle Frauen.

Auch ELIE SAAB „Le Parfum“ sprüht nur so vor sinnlicher Weiblichkeit und hüllt seine Trägerin in einen opulenten Duft aus Orangenblüte und Jasmin. Das Eau de Parfum verbindet mediterrane Wärme mit floraler Lebendigkeit und betört mit sanften Noten von Rosenhonig und Zeder. Als ein Ausdruck strahlender Weiblichkeit ist der null wie gemacht für Großstadtprinzessinnen.

Herrendüfte verschenken: Soll es sinnlich oder frisch sein?

Jean Paul Gaultier „Le Male“ ist der ikonische Duft für männliche Verführer. Schon der maskuline Flakon im Matrosenshirt macht klar: Hier kommt ein erfahrener Verführer. Das bestätigt auch das sinnliche Aroma von „Le Male“. Frische Minze, anregender Lavendel und samtiges Amber machen den Duft zu einer provozierend erotischen Erfahrung.

Ein frisches, pulsierendes und elegantes Eau de Toilette ist Issey Miyake „L’Eau d’Issey pour Homme“. Ein zeitloser Duft mit einer sehr maskulinen Note. Lebhafte Frische von Yuzu trifft auf Sandelholz.