Flirttipps vom Experten

Ein Interview mit Manuel Picón González

Maria im Interview mit Manuel Picón González
Admin

Bei der Vorstellung des neuen Bruno Banani Duftes Absolute Man im angesagten Berliner Soho House trafen wir Flirtcoach Manuel Picón González zum Interview – die Chance für uns, sich professionnelle Flirttipps vom Experten geben zu lassen. Rund um die Themen Kennenlernen, das richtige Styling und den perfekten Duft zum Flirt verriet er uns seine Geheimtricks.

Manuel, gibst du eher Männern als Frauen Flirttipps?

Ja, genau. Der Fokus liegt tatsächlich bei den Männern.

Woran liegt das?

Bei Männern herrscht in Sachen Flirttipps grundsätzlich mehr Bedarf. Frauen können sich den Partner, mit dem sie zusammen sein wollen, eher aussuchen. Sie haben es oft einfacher, da grundsätzlich schon noch Damenwahl herrscht. Männer brauchen hingegen viel mehr Hilfe.

Flirttipps hin oder her: Wie wichtig ist das Aussehen, wenn man jemanden kennenlernen möchte?

Grundsätzlich ist es gar nicht so wichtig. Natürlich hängt das aber auch von der Frau ab, mit der man flirtet – je nachdem, was sie anziehend findet. Jeder Mensch findet gutes Aussehen attraktiv. Trotzdem ist es keine Voraussetzung für eine Partnerschaft. Eine Bedingung dafür ist hingegen Hygiene. Gutes Aussehen ist ja auch sehr subjektiv und spielt nicht so eine große Rolle, wie man denkt.

Wie wichtig ist männliche Pflege?

Pflege ist grundsätzlich bei Mann und Frau sehr wichtig, allerdings muss so ein männlicher „den ganzen Tag arbeiten“-Geruch gar nicht so schlecht sein! Männlich zu riechen, ist auch mal vollkommen normal.

Manuel Picón González und Bruno Banani Absolute Man

Offensiv oder eher zurückhaltend: welchen Duft würdest du für einen Flirt wählen?

So wie Gedanken, Sprache und dein Verhalten beim Flirten in einer Linie stehen sollten, sollte auch der Duft zu deiner Persönlichkeit passen. Je authentischer er ist, desto besser.

Würdest du den gleichen Duft im Alltag tragen wie an einem Abend, an dem man jemanden kennenlernen möchte?

Düfte haben einen sehr hohen, persönlichen Wiedererkennungswert. Andere Menschen identifizieren mich auch mit meinem Duft. Daher würde ich immer dazu tendieren, das gleiche Parfum zu wählen.

Kannst du dir vorstellen, dass ein Duft beim Flirten auch abschreckend wirken kann?

Bestimmt, denn Duftempfinden ist ja eine sehr subjektive Angelegenheit. Bestimmte Duftakkorde wirken sich auch positiv auf das Flirtverhalten aus. Bei Absolute Man beispielsweise ist es die maskuline Note, das kann sehr vorteilhaft sein. Düfte spielen eine sehr große Rolle bei der Partnerwahl.

Wie kommen Frauen beim Flirten besser an: eher natürlich oder gestylt?

Wenn eine Frau sehr sexy gestylt ist, wirkt sie auf einen Mann eher wie ein Objekt, während ein Casual-Styling ihre Persönlichkeit in den Fokus stellt.

Manuel gibt den Gästen des Bruno Banani Launch-Events wertvolle Flirttipps

Können auch Frauen deine Flirttipss anwenden oder kommt es nicht so gut an, wenn eine Frau auf einen Mann zugeht?

Das hängt sehr mit dem Selbstbewusstsein des Mannes zusammen. Männer, die kein Selbstvertrauen haben, fürchten sich eher davor, wenn eine Frau zu stark die Initiative ergreift.

Hast du einen persönlichen Lieblingsduft?

Ich bin gerade dabei, mich in Bruno Banani Absolute Man zu verlieben.

Welche Duftrichtung bevorzugst du bei weiblichen Parfums?

Eher sinnlich-süße Parfums.

Welches sind deine wichtigsten Pflegerituale?

Aussehen spielt für mich keine wichtige Rolle, besonders nicht beim Flirten. Aber Mundgeruch ist wirklich äußerst unangenehm. Schweiß hingegen kann schon mal männlich-anziehend wirken.

Welche Flirttipps hast du für einen einfachen Start in ein Gespräch?

Easy-going, sozial, umgänglich und authentisch sein. Nicht zu aufdringlich, aber auch nicht distanziert wirken. Wir sollten uns unserem Flirt gegenüber genauso verhalten wie unserem besten Freund. Je eher wir uns so geben wie in unserem engsten Freundeskreis, desto schneller ensteht eine angenehme, authentische Situation. Wenn wir jemanden ansprechen wollen, steht vorher immer die Frage im Raum: Sollen wir oder sollen wir nicht? Hat er/sie vielleicht einen Freund? Und was denken die anderen? Diese Fragen halten uns nur davon ab, die Person anzusprechen. Aber woran wir nicht denken, ist, dass es eben auch gut ausgehen kann. Man freut sich ja immer, wenn man angesprochen wird, einfach weil es ein Riesenkompliment ist. Angesprochen zu werden ist ein tolles Gefühl und mit dem Gedanken an dieses Gefühl sollten wir auch auf Andere zugehen.

Gibt es Tipps zum Vorbereiten eines erfolgreichen Flirts?

Das Beste ist immer Spontaneität, weil Spontansein immer auch authentisch ist.