Giorgio Armani Prive La Femme Nacre

Purer Luxus auf der Haut

Giorgio Armani Prive La Femme Nacre
Admin

Luxus ist dieser eine Begriff, der Lebensstil, der vielen Normalsterblichen verwehrt bleibt. Einigen wenigen ist es gegönnt, in den Genuss von wahrem Luxus zu kommen. Wir anderen geben uns damit zufrieden, diese recht überschaubare Menge an Sterblichen dabei zu beobachten, wie sie im Luxus baden.

 

Giorgio Armani Prive La Femme Nacre – der dunkle Schatz

Es gibt bestimmte Güter und Produkte, die auch unerreichbar scheinen. Eine Kostbarkeit in diesem Jahr kommt aus dem Hausenull . Ein Duft mit dem Namen Prive La Femme Nacre! Die Luxuslinie Giorgio Armani Prive bekommt Zuwachs und erweitert ihre edlen Parfüms mit einem weiteren kleinen Duftschatz. Einer, der verspricht, ein Klassiker zu werden. Der Duft gilt als dunkler Schatz und wurde von Parfümeurin Marie Salamagne kreiert.

 

Eine Kombination aus edler Iris Absolute und wärmenden Moschusakzenten. Eine Duftexplosion der besonderen Art, welche verspricht, unvergesslich zu bleiben und für wahren Luxus zu sorgen.

 

Exklusivität und Eleganz – Giorgio Armani Prive La Femme Nacre

Der Flakon von null Prive La Femme Nacre ist ein eigenes Kunstwerk. Wie schon der Duft, ist auch das Behältnis luxuriös und einzigartig. Die besondere Erscheinung ähnelt einem schwarzen, wertvollen Stein aus den Tiefen unserer Erde. Für den Flaschenkopf wurde das kostbare Biomineral der Neuseeland-Austern verwendet, was das Parfum in exklusive Sphären hebt. Das edle Schwarz verleiht dem Duft zusätzliche Eleganz und ziert garantiert jede geschmackvoll eingerichtete Wohnung. Prive La Femme Nacre macht es durch die geringe verkaufte Stückzahl, gerade einmal 1.000 Flakons, besonders schwierig, in Besitz zu gelangen. Eine weitere Besonderheit, die das Parfum nur noch begehrter macht, ist die stets andersartige Perlmutt-Struktur der Duftflasche. Und auch der Preis beweist, wie exklusiv die duftende Kostbarkeit ist: Stolze 620 Euro kostet das gute Stück!

 

Auch wenn wir „normalen“ Menschen nicht im Luxus schwimmen, so erfreuen wir uns dann und wann auch an Prestigeprodukten und gönnen uns hier und da ein paar kostbare Schmuckstücke. Giorgio Armani Prive La Femme Nacre gehört zu diesen Prestigeobjekten, aber einmal aufgetragen besteht extreme Suchtgefahr. Eine Investition, die uns an dem Leben der Reichen und Schönen schnuppern lässt.