Haare selber färben

Schritt für Schritt zum neuen Look

Haare selber färben
Admin

Schon lange sind wir nicht mehr zwingend auf den Friseur angewiesen, wenn es um das Haare Färben geht. Mit einem breiten Sortiment und genauen Anleitungen können Sie sich ohne Bedenken Ihre Haare selber färben. Damit ersparen Sie sich nicht nur den teuren Gang zum Friseur, sondern können Ihren Look auch ganz nach Ihren eigenen Wünschen kreieren. Einige Tipps sollten Sie aber trotzdem beherzigen, wenn Sie Ihre Haare selber färben wollen. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier.

Die richtigen Vorbereitungen treffen

Sie sparen viel Zeit und Geld, wenn Sie Ihre null selber färben. Gerade deswegen sollten Sie aber präzise und vorsichtig sein, um unschöne Ergebnisse zu vermeiden.

Ein Kamm und andere kleine Hilfsmittel helfen Ihnen, wenn Sie Ihre Haare selber färben.

          1. 1. Realistisch sein. Eine extreme Veränderung, die wirklich professionell aussieht, erreichen Sie selbst nur schwer. Wenn Sie Ihre Haare selber färben wollen, sollte Ihnen bewusst sein, dass eine Haartönung und ein Pinsel keinen Friseurmeister aus Ihnen machen. Besuchen Sie im Zweifel vorher einen Haarsalon, um sich beraten zu lassen.
          2. 2. Die richtige Farbe auswählen. Vergleichen Sie unbedingt Ihren eigenen Haarton mit denen, die auf der Verpackung abgebildet werden. Nur so erzielen Sie wirklich das gewünschte Ergebnis, wenn Sie Ihre Haare selber färben. Findet sich Ihre Ausgangsfarbe nicht auf der Verpackung, suchen Sie definitiv nach einer anderen Nuance!
          3. 3. Die Farbe auf Vorrat kaufen. Wenn Sie Ihre Haare selber färben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie auch genug Farbe zur Verfügung haben. Bereits ab mittellangen Haaren ist es ratsam, lieber in zwei Packungen zu investieren, um ein schönes und ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen.
          4. 4. Vorsichtig sein. Haarfärbemittel tauchen nicht nur Ihren Schopf in eine neue Farbe, sondern gerne auch Ihre Kleidung. Von dort lässt sie sich nur schwer bis gar nicht lösen. Nutzen Sie daher einen Umhang oder ein altes T-Shirt, um Flecken zu vermeiden.

Nach Anleitung die Haare selber färben

Nicht grundlos sind sämtlichen Haarfärbemitteln detaillierte Anleitungen beigelegt. Lesen Sie diese unbedingt gründlich, bevor Sie Ihre Haare selber färben! Während des Färbens sind Ihre Hände damit beschäftigt, die Haare mit Farbe zu bedecken. Dabei finden Sie keine Gelegenheit die Anleitung zu lesen, ohne sich und Ihre Umgebung mit Farbe zu beschmieren. Außerdem ist es ratsam, sich im Vorhinein einen Kamm zu besorgen. Mit diesem können Sie die Farbe am Scheitel einfach und unkompliziert auftragen. Nehmen Sie zu Beginn eine Uhr mit ins Bad, damit Sie die Zeit immer schnell im Blick haben, wenn Sie Ihre Haare selber färben. Mit diesen Vorbereitungen sind Sie bestens gewappnet und können nun endlich mit dem Färben beginnen!

Färben Sie sich Ihr Haar selbst oder vertrauen Sie doch lieber auf den Profi?