Halloween Schminktipps

Süßes oder Saures?




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Janine Dauer

Wenn einem plötzlich erstaunlich viele Hexen und sexy Krankenschwestern begegnen, kann das nur eines bedeuten: es ist Halloween. Für diejenigen, die sich weder zur Magie noch zur Medizin hingezogen fühlen, gibt es eine Menge Möglichkeiten. Es muss nicht immer gruselig sein, wir zeigen Alternativen für Damen, die sinnlich und elegant sind, allerdings ist nicht jede von ihnen gerade ein Sonnenschein… Was jedoch bei jedem Halloween Kostüm benötigt wird  – und das ist das Tolle – ist null, Make-Up, Make-Up! Wir lieben Halloween und können den 31. Oktober kaum abwarten. In gebannter Vorfreude auf gruselige Kürbisfratzen, Plastikspinnen und Partys können ab sofort in aller Ruhe Kostüme vorbereitet werden, die passenden Tipps zum Schminken liefern wir. Bald heißt es dann ab durch die Zauberkugel, aus der damals schon Kinder als Stars verkleidet wieder auftauchten. Also Obacht, wahre Typveränderungen können auch hier die Folge sein!

Schminktipp Dita Von Teese – Herzensbrecherin

Eine unglaubliche Schönheit mit Anspruch und Klasse, eine Frau die sich zu benehmen – und bewegen – weiß. Ihr Look ist atemberaubend und eine wahre Muse für schaurig-schöne Feierlichkeiten. Ein Hauptmerkmal ist der ebenmäßige und sehr helle Teint, bei der Foundation darf daher gerne zu einem Ton gegriffen werden, der eine Nuance heller ist als der eigene. Die Augen werden zuerst mit einem hellen Lidschatten grundiert und danach mit einem Ton in Hellrosa ausgefüllt. Es folgt der schwarze Eyeliner-Strich, der schmal beginnt, ab der Mitte dicker und am Ende weit über den äußeren Augenwinkel mit einem Schwung nach oben gezogen wird. Wer den Look perfekt machen möchte, nutzt zusätzlich falsche Wimpern, aber auch nur mit schwarzer Mascara getuscht entsteht, ein sinnlicher Augenaufschlag. Genauso markant sind auch die Augenbrauen der Burlesque-Queen: Diese zuerst in Form zupfen und mit dunkelgrauem Lidschatten auffüllen, sie dürfen gerne etwas breiter ausfallen! Mit etwas Concealer sollten, soweit vorhanden, Augenringe abgedeckt werden. Etwas Rouge in Aprikot auf die Wangen geben und den Schönheitsfleck nicht vergessen! Sie trägt ihn unter dem linken Auge, aber noch über dem Wangenknochen – er lässt sich ganz leicht mit einem Kajalstift auftragen. Knallrot, so kennen wir ihn, den sinnlichen Kussmund von Dita Von Teese: Zu Beginn die Konturen der Lippen mit einem roten Lipliner  nachzeichnen und mit rotem null komplett ausfüllen, abschließend gehören noch ein paar glamouröse Wellen ins Haar. Bei so einem Auftritt können die Krankenschwestern einpacken.

Schminktipp Holly Golightly – zeitlose Stilikone

Holly Golightly, die Hauptfigur aus dem Filmklassiker „Frühstück bei Tiffany’s“ verkörpert von der zauberhaften Audrey Hepburn, ist eine wahre Alternative zu Vampiren & Co. Schwarze lange Handschuhe, hochgesteckte Haare, goldener Zigarettenhalter und große Rehaugen kennzeichnen diesen eleganten, mädchenhaften Look. Für das Make-Up sollte eine helle Foundation gewählt werden, so wie es zur damaligen Zeit angesagt war. Die Wimpern mit der Wimpernzange in Form bringen und mit einem flüssigen schwarzen Eyeliner am Kranz entlang einen Strich ziehen, der am Außenwinkel Richtung Braue hochgezogen wird und die Wimpern kräftig tuschen. Mit einem natürlichen Braunton sollten die Augenbrauen sanft nachgezeichnet und die Lippen in einem dezenten Rosa oder Dunkelrosa verziert werden. Zusammen mit einer schönen Perlenkette und glitzernden Ohrringen kann man sich stilsicher ins Getümmel stürzen, Komplimente garantiert.

Schminktipp Ravenna – fairy tale reloaded

Wer so gar nicht auf Kuschelkurs aus ist, kann sich als böse Stiefmutter Ravenna versuchen. Als finstere Herrscherin tritt sie in der neuartigen Verfilmung des Schneewittchen Märchens in Erscheinung. Mit der blonden, wild zusammengesteckten Mähne und dem dunklen Make-Up wirkt sie wahrlich kühl und mystisch. Unsere Idee von dem Look: Zuerst die Augenbrauen in Bogenform zupfen und den Teint sehr hell schminken. Das Wichtigste bei dem Stil sind definitiv die düsteren Smokey Eyes in grau-metallischen Tönen: Zu Beginn die Lider und Augeninnenwinkel mit einem hellen null vorbereiten, anschließend einen sehr dunklen oder schwarzen Lidschatten auf das bewegliche Lid bis hin zur Lidfalte geben, trocknen lassen und erneut Lidschatten in z. B. Dunkelgrau-Metallic auftragen, ebenso den unteren Wimperkranz schminken. Sämtliche Übergänge mit einem Lidschattenpinsel gut verwischen und soft ausblenden! Schwarzen Kajal im unteren inneren Augenlid auftragen und die Wimpern mit viel schwarzer null tuschen. Letztlich etwas Highlighter unter die Augenbrauenbögen geben, um den Blick zu öffnen und zum Strahlen zu bringen. Mit Lippen in einem dunklen Rosa oder weichen Braun und einem Hauch Rouge ist der Look perfekt.

  • Halloween Schminktipps
TOP
ARTIKEL
  TIPPS&TRICKS

ALLE ARTIKEL