Hautpflege

Pflege nach einer langen Nacht

Hautpflege
Admin

Schöne Verkleidungen, außergewöhnliche Schminke und viel Spaß – Karneval ist toll, doch unsere Haut leidet unter der dicken Lage Make-up und dem Schlafmangel. Wir haben für euch die besten Pflegetipps rausgesucht, damit man  euch die lange Nacht nicht im Gesicht ansieht!

Hautpflege – beruhigende Masken schaffen Linderung

Egal, wie spät es doch geworden ist und wie sehr man ins Bett fallen möchte: Abschminken muss sein! Schnell und einfach geht das mit feuchten Abschminktüchern – zum Beispiel mit  Comodynes Sensitive Make-Up Entferner. Einmal neben das Bett gestellt, wird man stets daran erinnert, das Gesicht zu säubern. Doch Hautpflege besteht nicht nur aus Waschen und Eincremen: Intensive Gesichtsmasken am Tag nach der Party entspannen das Gesicht und spenden ausreichend Feuchtigkeit. Ein zusätzliches null reinigt das Gesicht von Schmutzpartikeln und öffnet die Poren. Die Haut ist mattiert und bereit für eine reichhaltige Creme.

Hautpflege – Schönheitsschlaf ist das A und O

Wen wird das noch überraschen? Schlaf ist ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege, auch wenn man sich das erst nicht so richtig vorstellen kann. Doch Vorsicht – wer aus dem Biorhythmus gerät, wird noch länger was von den unschönen Schatten unter den Augen haben. Also: trotz langer Nacht sollte man nicht zu lange schlafen, damit man am nächsten Tag kein Jetlag empfindet. Wichtig ist auch die Wahl der Stoffe, auf denen man schläft: Wer einen Kissenbezug aus glattem Stoff wie Satin hat, wacht morgens weniger zerknittert aus – wortwörtlich! Und vor dem Schlafengehen ein Glas Wasser trinken hat auch noch niemandem geschadet. So wacht man frisch und munter auf und kann mit voller Energie in den Tag starten!