Honig für die Haut

Die natürliche Pflege von Burt's Bees

Honig für die Haut
Stephan Mischek

Alles fing 1984 an, als sich Burt und Roxanne zufällig trafen und beschlossen, gemeinsam Kerzen aus dem Wachs von Burt’s Honigproduktion zu verkaufen. Damit waren die beiden überraschend erfolgreich und wollten ihre Produktlinie erweitern: Honig für die Haut war ihre neue Mission und ein Lippenbalsam ihr erstes Beautyprodukt. Bis heute ein Erfolg.

Und auch sonst ist das Wachstum beeindruckend: Burt’s Bees ist eines der bekanntesten Unternehmen in Amerika, wenn es um Naturkosmetik geht. Die natürlichen Pflegestoffe und die hohen Qualitätsstandards haben die Welle der Honig-Kosmetik nun auch zu uns nach Europa schwappen lassen.

Burt’s Bees Konzept: Honig für die Haut

Die natürlichen Produkte von Burt’s Bees bieten einfach alles, was wir an Körperpflege brauchen. Für einen perfekten Beauty-Start in den Tag probieren Sie einmal Burt’s Bees Körperpflege Mango & Orange aus. Das Zuckerpeeling enthält neben Honig für die Haut auch wertvolle ätherische Öle und rubbelt abgestorbene Hautzellen sanft und einfach weg.

Für die Gesichtspflege gibt es die Burt’s Bees Radiance Reinigungslotion für porentiefe Reinigung. Ob Babyöl, Körperbutter oder Bodylotion. Hier ist für jedes Bedürfnis die richtige Honig-Kosmetik dabei. Und den berühmten Lippenbalsam mit Honig gibt es jetzt auch inklusive seidigem Farbschimmer: die neuen Burt’s Bees Tinted Lip Balms.

Bei allen Produkten von Burt’s Bees handelt es sich um Naturkosmetik. Neben Honig für die Haut werden auch sonst ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet. Aber vor allem ist das wertvolle Bienenprodukt, dass die Burt’s Bes Pflege so besonders macht. Denn Honig bindet Feuchtigkeit und bewahrt die Haut so vor dem Austrocknen. Lipide und Aminosäuren schützen außerdem vor schädlichen Umwelteinflüssen und helfen der Haut sich zu regenerieren.

Schutz für Bienen und Natur

So fließig wie die Bienen sind auch die Macher von Burt’s Bees. Sie engangieren sich nämlich nicht nur für natürliche Hautpflege, sondern auch für den Naturschutz. Das Unternehmen unterstützt eine Vielzahl sozialer Projekte, setzt sich für Nachhaltigkeit ein und für einen rücksichtvollen Umgang mit ihren geliebten Bienen.

Und das ist vollkommen nachvollziehbar, schließlich gehören die pelzigen Flieger nicht nur selbst zu den größten Naturschützern, sondern sind auch für einen Großteil unserer Nahrungsmittel verantwortlich. Vieles, was wir essen, gäbe es ohne Bienen nämlich gar nicht.

In dieser Hinsicht bietet das Unternehmen seinen Konsumenten große Transparenz und ein Blick auf die Burt’s Bees Homepage lohnt sich. Hier finden sich viele spannende Infos rund um Bienen und Honig für die Haut.

Benutzen Sie bereits Naturkosmetik? Haben Sie schon einmal Produkte mit Honig für die Haut ausprobiert? Über einen Kommentar unter unserem Artikel würden wir uns freuen.