Invictus Award – Season 3

Die sportliche Challenge von Paco Rabanne

Invictus Award Season 3
Stephan Mischek

Bei Paco Rabanne Invictus dreht sich alles um die Welt des Sports. Der Herrenduft erzählt vom Traum zu siegen und von Champions, die als Helden vergöttert werden.

Um sportliche Herausforderungen und Männer, die zu Höchstform auflaufen, geht es auch beim Wettkampf zum Paco Rabanne Parfum. Der Invictus Award geht jetzt in seine dritte Runde und lädt Sie dazu ein, einen von zehn Athleten zum Sieger zu küren.

Worum geht es beim Invictus Award?

Florian beim Invictus Award

Vor drei Jahren wurde der Invictus Award ins Leben gerufen – um jungen Sportlern die Möglichkeit zu bieten, Förderung für ein wohltätiges Projekt zu erhalten. Dieses Jahr müssen sich Athleten aus zehn verschiedenen Ländern in sportlichen Wettkämpfen beweisen. Unterstützt werden sie dabei von Invictus Model Nick Youngquest.

Im Internet können Sie sich die Episoden der einzelnen Contests ansehen und sich entscheiden, welchem Sportler sie den Invictus Award verleihen möchten. Der Gewinner wird mit 50.000 Euro für sein Projekt belohnt.

Über 35 Millionen Mal wurden die ersten beiden Staffeln bei Youtube aufgerufen. Und auch dieses Jahr fiebern zahlreiche User beim Invictus Award mit und begleiten die Teilnehmer beim Wüstenlauf, Mountainbike-Rennen oder Paddelsurfen.

Florian (26) ist der deutsche Kandidat beim Invictus Award


Auch ein deutscher Athlet nimmt dieses Jahr am Invictus Award teil. Sein Name ist Florian, 26 Jahre alt und absoluter Spezialist auf dem Gebiet des Natural Bodybuildings. Er träumt davon, kostenlose CrossFit-Kurse für junge Menschen anzubieten. Mit großer Leidenschaft kämpft Florian dafür, den Invictus Award zu gewinnen und so sein Sportprojekt finanzieren zu können.

Seine Herausforderer

Aber auch die anderen Teilnehmer am Invictus Award sind ehrgeizig und wollen die Trophäe unbedingt in ihren Händen halten und stehen unserem deutschen Kandidaten in nichts nach.

  • Mario (Italien, Skisport) – möchte ein Freeskiing-Camp für Kinder organisieren
  • James (USA, American Football) – will ein Football-Team für 9- bis 12-jährige unterstützen
  • Ahmed (Libanon, Kickboxen) – träumt von einer kostenlosen Turnhalle für Kinder
  • Gabriel (Brazilien, Triathlet) – will jungen Leuten ein besseres Leben durch Sport ermöglichen
  • Tom (Frankreich, Kajak) – möchte behinderten Menschen Kajakfahren beibringen
  • Anton (Russland, Street Workout) – plant, mobile Spielplätze in Schulen einzusetzen
  • Jonathan (Mexiko, Klippenspringen) – will eine Schule für Turmspringen ins Leben rufen
  • Vincent (Spanien, Stabhochsprung) – träumt von einem Hochspring-Event in einem sozial schwachen Viertel
  • Ben (Großbritannien, Zehnkampf) – möchte Sportcamps für benachteiligte Kinder organisieren

Florian hat beim Invictus Award also starke Konkurrenz. Wer auch immer den begehrten Preis letztlich in den Händen hält – mit Entschlossenheit und Siegeswillen wird es sich der Gewinner redlich verdient haben.

Machen Sie mit beim Voting für den Invictus Award und stimmen Sie für Ihren Favoriten ab unter: http://www.pacorabanne.com/invictus/de-DE/