Jil Sander Everose

Schmetterlinge im Bauch

Jil Sander Everose
Kaliopi Stefanidou

Jil Sander Everose ist Liebe. Die Liebe beflügelt uns, reißt uns den Boden unter den Füßen weg und schenkt uns diese berühmten Schmetterlinge im Bauch. Sie umhüllt unsere bis dahin schwarz-weiße Welt in einen Schleier aus Rosa. Die Liebe ist mächtig, ein temporärer Realitätsverlust, die uns allseits bekannte rosarote Brille. In jedem Fall erwischt sie so gut wie jeden und die rosarote Brille muss tatsächlich nichts Negatives sein. Sie kann einfach als ein kleines Geschenk betrachtet werden, denn für diesen kurzen Augenblick weckt sie in jedem noch so hartgesottenen Zyniker und Choleriker den totalen Optimisten, mit kitschigen Fantasien über eine Welt aus Zuckerwatte!

Eine Liebesgeschichte mit Jil Sander Everose

Genau das bewirkt der neue romantische Duft von Jil Sander. Er erzählt eine Geschichte – die Geschichte einer verliebten Frau, welche genau diese besagte Brille trägt. Dieser liebestrunkene Duft verzaubert schon mit seinem Namen – Everose! Ein verführerisches Versprechen, der Duft verliebter Frauen, verheißungsvoll, voller unverfälschter und echter Gefühle!

Jil Sander Everose sorgt für ein Feuerwerk der Gefühle

Nach null zeigt sich das Label von einer neuen, verführerischen Seite. Elegant und äußerst feminin erweckt die Kopfnote alle Sinne. Zarte Rosenknospen und warmer weißer Pfeffer lassen die ersten Hormone springen. Die ersten Schmetterlinge flattern uns entgegen – wir sind verliebt. Das große Feuerwerk kommt in der Herznote. Seidige Rosenblüten, arabischer Jasmin und rote Himbeeren verzaubern uns und schalten jegliche Logik aus. Von hier aus hat das Herz das Ruder übernommen. In der Basisnote beruhigt sich unser Herz ein wenig, schlägt wieder einigermaßen normal und lässt uns mit den warmen Aromen von Cashmere Holz, Patschuli und Vanille weich landen.