Kolumne

Sommer, Sonne und unrasierte Beine

main1-19-duftverirrung
Kaliopi Stefanidou

Der Sommer kommt und die Freude ist groß. Selbst die passioniertesten Nörgler können der Sonne nichts Negatives entgegensetzen und genießen das schöne Wetter in vollen Zügen. Allerdings muss man gestehen, dass das schöne Wetter in Sachen Kleidung zu törichtem Übermut verleitet und wir optisch mit  No Gos überflutet werden. Mein persönlicher Horror: Frauen mit unrasierten Beinen! Ernsthaft, seit wann ist es wieder modern sein Beinfell lang zu tragen und Ästheten wie mir einen solchen Graus zu bescheren. Nein meine lieben Frauen, ich bin nicht engstirnig, noch habe ich was gegen ein bisschen Hippie Lifestyle. Ganz im Gegenteil. Mode aus den Sechzigern und Siebzigern wird von mir favorisiert. Aber blasse Beine mit dunklen Haaren geschmückt, sorgen bei mir für aufkommende Übelkeit, gepaart mit einem großen Fragezeichen auf meiner Stirn. Warum? Gibt es tatsächlich Männer die das schön finden? Und Frauen die sich gerne so sehen? Nicht das sich Frau an dem Geschmack der Männer orientierten sollten. Selbst ist die Frau! Aber dies ist keine Geschlechterfrage, sondern eine Frage des Geschmacks!

 

Ich will ja auch nicht zu denen gehören, die in der Bahn sitzen und der Frau gegenüber unentwegt auf die Beine starren. Aber ich kann nun mal nicht weggucken. Was hat sie denn geritten, dieses kurze Kleid zu tragen und dabei die Beine völlig ungepflegt außer Acht zu lassen? Hat sie es in der Eile vergessen? Na entspannt wirkt sie doch. Gefällt es ihr am Ende wirklich? Oder gehöre ich tatsächlich zu diesen engstirnigen Menschen, die total oberflächlich sind und sich über solche Kleinigkeiten stundenlang aufregen können? Ja ich gebe es zu, ich habe dieses kleine Nörglergen, aber auch nur wenn es gerechtfertigt ist.

 

Ich für meinen Teil würde eher gar nicht vor die Tür gehen als in kurzem Kleid kombiniert mit wildem Beinwuchs! Es gibt so viele Methoden diese, wie ich finde lästigen Dinger, zu eliminieren. Ob nun rasieren, wachsen oder epilieren-für einen kurzen Moment etwas schmerzhaft, aber mit einem wirkungsvollen Effekt. Und es gibt so viele null, welche die Haut pflegen und beruhigen! Also liebe Frauen mit dem Fabel für unkontrollierten Beinhaarwuchs: Ja zum Hippie Style, aber ein klares Nein zu Fell am Bein. Ist doch viel zu warm im Sommer. Und der Winter kommt ja schneller als uns lieb ist zurück und die Haarfrage bleibt dann jedem selber überlassen, denn, was ihr unter eurer Hose tragt, ist mir wirklich egal.