Kussechter Lippenstift

So hält die Farbe auf den Lippen

Kussechter Lippenstift
Admin

Ein klassisches Rot, leuchtendes Pink oder modisches Orange – knallige Lippen sind immer gefragt. Doch wie hält die Farbe auch lange auf den Lippen? Wie kussechter Lippenstift aufgetragen wird, und was Sie schon beim Kauf beachten können, verraten wir hier.

Wieso kussechter Lippenstift?

Tragen Sie auch so gerne knalligen Lippenstift? Wir auf jeden Fall, denn so kann ich mein ganzes Erscheinungsbild ändern und das nur mit meinem Mund. Aber was wir nicht gerne habe, ist wenn der Lippenstift an der Kaffeetasse klebt, nach dem Essen fast verschwunden ist und wir uns ständig Sorgen machen muss, ob auch nichts verschmiert ist. Kussechter Lippenstift verspricht da Abhilfe. Er soll besonders lange halten, ohne zu verschmieren oder zu verblassen.

Mit dem Produkt fängt es an

Grundsätzlich gilt: Kussechter Lippenstift in matt hält besser als cremige Produkte. Dadurch, dass matte Produkte auf den Lippen antrocknen, setzen sie sich länger auf den Lippen fest.

Kussechter Lippenstift wird mittlerweile von vielen Marken angeboten. Hier haben wir drei Beispiele, die wir besonders empfehlen können.

  • Estée Lauder Pure Color Long Lasting Lipstick: Kussechter Lippenstift von Nude bis knallig. Dabei geben Ihnen alle Farbe einen schönen Schein und bleiben über Stunden auf den Lippen.
  • Clinique Long Last Soft Lipstick: Eine besondere Technologie fixiert die Farbpigmente. Dabei werden die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und fühlen sich geschmeidig an.
  • Max Factor Lipfinity: Zu dem langanhaltenden Lippenstift gibt es hier noch den passenden Topcoat, der Feuchtigkeit spendet und die Farbe zum Strahlen bringt.

Kussechter Lippenstift: Der richtige AuftragKussechter Lippenstift

Reinigen Sie zunächst Ihre Lippen und verwenden Sie eine Pflege. Trockene Stellen setzen sich sonst unschön ab. Peelen Sie zur Pflege ihre Lippen auch ab und zu. Das geht entweder einfach mit einer Zahnbürste oder mit einer Mixtur aus Zucker und Honig. Lassen Sie die Pflege kurz einziehen und pudern Sie sie dann ab. Auf feuchten Lippen bleibt kein kussechter Lippenstift lange.

Nutzen Sie dann einen Lipliner, der farblich zu dem Lippenstift passt. Mittlerweile gibt es auch farblose Lipliner, die Sie für jedes Produkt verwenden können. Lipliner ist wichtig, weil er verhindert, dass die Lippen ausbluten. Das heißt, der Lippenstift verwischt nicht an den Rändern und nichts verschmiert.

Tragen Sie dann die erste Schicht Ihres Lippenstifts auf. Kussechter Lippenstift wirkt am besten präzise aufgetragen. Nutzen Sie dafür einen Lippenpinsel. Lösen Sie eine Lage eines Taschentuchs ab, das Sie sich dann auf die Lippen legen. Jetzt können Sie die Farbe mit einem transparenten Produkt abpudern und eine weitere Schicht auftragen.

Kussechter Lippenstift braucht zwar etwas Arbeit und Zeit, aber es lohnt sich. Denn Essen, Trinken, Lachen und Küssen macht ohne Sorgen vor Schmiererei noch viel mehr Spaß.

Merken