Laura Biagiotti Venezia

Duft und Architektur

Laura Biagiotti Venezia Eau de Toilette
Stephan Mischek

Auf schwüle Sommertage hat sich Laura Biagiotti optimal vorbereitet und präsentiert mit dem Laura Biagiotti Venezia Eau de Toilette einen angenehmen Duft für Erkundungstouren durch die Lagunenstadt Venedig. Als Eau de Parfum ist Laura Biagiotti Venezia ein etablierter Duftklassiker, berühmt für sein schweres, holziges Aroma.  Mit seinem opulenten Bouquet baut es eine geheimnisvolle, magische Stimmung auf und sorgt für zügellose Leidenschaft an lauen Abenden.

Laura Biagiotti Venezia: Der Duft einer Stadt

Das leichtere und fruchtigere Venezia Eau de Toilette hingegen versprüht eine lebhafte Guten-Morgen-Brise und lädt ein, den Tag mit einer ausführlichen Begehung der zauberhaften venezianischen Gassen und Wasserwege zu beginnen. Dunkle Früchte und Ylang-Ylang verzaubern die Sinne. Jasmin, Osmanthus und Rose lassen das Herz höher schlagen. Vanille, Sandelholz und ein Akkord aus Harzen lassen uns in einem Boot durch die Kanäle Venedigs treiben und die alten Gemäuer der Stadt bewundern.

Der Flakon ist ein architektonisches Kunstwerk

Nicht nur der Duft gemahnt an die Fassaden der italienischen Traumsiedlung. Auch der Flakon dieses Laura Biagiotti Parfum ist eine Reflexion der Jahrhunderte alten architektonischen Meisterwerke, die Venedig zu einer Hochburg der Künste machen und seine Besucher in eine abendländisch anmutende Kulisse versetzen.

Der orientalische Stil des byzantinischen Reichs, der die alten Bauten Venedigs prägt, lässt sich auch in der Duftflasche von Laura Biagiotti Venezia wiederfinden. Das Glas des Flakons verführt mit sinnlichen Kurven, während seine elegante Haube an die reich verzierten Kuppeldächer prächtiger Bauwerke wie dem Markusdom erinnert.

Der Flakon des Eau de Toilettes präsentiert sich als Zwillingsturm zur Flasche des nah verwandten Eau de Parfums, ist aber an dem etwas helleren Rot seines Flaschenkopfes zu erkennen – ein Verweis auf die Leichtigkeit des neuen Venezia Parfums.

Laura Biagiotti Venezia zieht uns unweigerlich in die quirligen Straßen der italienischen Stadt, wo wir, umgeben von den schönsten Kunstwerken der Architektur, Impressionen sammeln und Inspiration finden. Es ist ein fruchtig-orientalisches Parfum, reich an markanten Aromen – und trotzdem überfordert das Eau de Toilette nicht, sondern schmeichelt mit leichten, komplexen Nuancen. Ein Duft, so vielgestaltig und verwinkelt wie Venedig.