Liebling der Woche

Die schönsten Reiseziele 2012

  • Step-Lea

    Lea

  • Step-Stephan

    Stephan

  • Step-Kaliopi

    Kaliopi

  • Lea
  • Lea

    Herrlich!  Schweden hat es mir einfach angetan: Wundervolle Landschaften, ein angenehmes (wenn auch für einige zu kaltes) Klima und viele zufriedene Schweden, die im Sommer mit Blumen geschmückt das Mittsommerfest feiern. Außerdem haben die schönen Schweden ein besonderes Auge für Mode, sodass ich aus einem Urlaub niemals ohne die eine oder andere Errungenschaft zurückkomme. Köttbullar oder frischer Fisch am Wasser – ach ja, was könnte es schöneres geben?!
Admin

Wenn es ums Reisen geht, dann strahle ich meistens über beide Ohren. Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, nichts Entspannteres als um die Welt zu ziehen und die Besonderheiten, die verschiedenen Kulturen, die Schönheit der jeweiligen Länder oder Städte zu betrachten. Dann erscheint einem das Leben so vielseitig und bunt, abenteuerlich und einfach lebenswert. Am liebsten würde ich das ganze Jahr über nichts anderes machen, aber momentan begnüge ich mich mit den kleinen Reisen, die sich über das Jahr verteilt ergeben.

Reiseziele 2012 – Vielseitigkeit in der Redaktion!

Anlässlich des wundervollen Sommers und der Urlaubszeit haben wir in der Redaktion beschlossen, diese Woche über unsere liebsten Urlaubs- und Reiseziele zu berichten. Dabei gehen die Meinungen oft auseinander, fest steht aber, dass man vielleicht klare Lieblinge hat, die anderen Tipps und Tricks aber auch als sehr spannend empfindet. Während ich ganz klar zu Sommer, Sonne und Meer tendiere, haben es unserer Redakteurin Lea dieses Jahr die skandinavischen Länder angetan und Stephan liebäugelt seit längerem mit dem sonnigen Sizilien.

Überall auf der Welt ist es schön – Reiseziele 2012

An sich gibt es für mich kaum ein Land,  in das ich nicht reisen würde. Meine Abenteuerlust und diese extreme Neugierde lassen mich von so ziemlich jedem Ort schwärmen. Allerdings favorisiere ich ganz klar am Meer gelegene Orte. Das Gefühl von Freiheit und unkontrollierbarer Naturgewalt ist nach meinem Empfinden in der Nähe des Ozeans am stärksten. Meine Favoritenliste ist sehr lang. Ich liebe die Wärme und die südländische Offenheit in Griechenland, Spanien oder Italien, die feine und elegante Landschaft der französischen Provence, das Pulsieren und die unendliche Energie großer Städte wie London und Berlin, das lebensfrohe Treiben auf Kuba, das Hippie-Dasein in San Francisco und die außergewöhnliche und mystische Landschaft Islands.

So könnte ich ewig weitermachen! Ein Reisetagebuch mit Anmerkungen zu jedem Land mit den schönsten Erinnerungen und den außergewöhnlichsten Begegnungen. Letztendlich empfinde ich es als wahre Bereicherung, an so viele Orte wie möglich zu reisen, denn wenn man mich fragt, wie ich mir mein Leben vorstelle, dann gibt es nur eine einzige Antwort: Unterwegs auf der ganzen Welt und das wahre Leben genießen!