Liebling der Woche

DSquared² He Wood

  • Stephan Mischek
  • Stephan

    Einziges männliches Mitglied in der Flaconi Beauty Redaktion. Fühlt sich aber keinesfalls unwohl, sondern genießt seinen Sonderstatus in vollen Zügen. Lieblingsdüfte: Comme des Garcons Amazingreen und Creed Original Vetiver.
  • step-stephan

    Stephan

  • step-lea

    Lea

  • step-josephin

    Josephin

  • step-kaliopi

    Kaliopi

  • Stephan
  • Stephan

    O Canada! Reine Luft, klares Wasser, riesige Bäume, soweit das Auge reicht. Dsquared² He Wood erinnert an die endlosen Weiten der kanadischen Landschaft, an tiefe Wälder, spiegelglatte Seen und schroffe Gebirge. Ein Duft, der vor allem mit seinem feinen Holzaroma auffällt uns sich so zu einem kleinen Geheimtipp mausert.
Stephan Mischek

Mit dem Liebling dieser Woche mischen wir uns unter die Holzfäller Kanadas. Der Duft Dsquared² He Wood zieht uns tief hinein in die unendlichen Wälder Nordamerikas, wo Bäume stehen, so hoch wie Wolkenkratzer. Wo kernige Männer Äxte schwingen und Motorsägen zum Krachen bringen.

DSquared² He Wood – Ein Flakon, kantig wie ein Holzscheit

Es gibt mehr als einen guten Grund, DSquared² He Wood zum Liebling der Woche zu küren. Zum einen wäre da seine ungewöhnliche, aber extrem stylishe Optik. Ein flacher, schlichter Glasflakon mit Ecken und Kanten, gebettet in einen massiven Rahmen aus rauem, hellem Holz. An die kubischen Formen hält sich auch der elegante, schwarze Deckel über dem Sprühknopf. Dieses Design ist absolut wow! Aber Vorsicht: Die Form macht den Flakon zumindest in seiner größten Ausführung eben auch sperrig und ist nichts für zarte, kleine Fingerchen. Eher etwas für echte Holzfäller-Hände!

Dsquared² He Wood – Die Seele von Kanada

Das Äußere eines Parfums allein reicht natürlich nicht, um sich als Redaktionsliebling zu qualifizieren. Vielmehr trägt der Duft von DSquared² He Wood selbst den Großteil dazu bei. Wen es beim Namen dieses null und seinem Anblick schon ängstigt, der kann hier beruhigt werden: Von einem unangenehmen Übermaß an Holz ist im Aroma nichts zu spüren. Natürlich ist es da, aber es schleicht sich auf subtile, vornehme Weise in die Nase. Kein Duft, der einen erschlägt. Stattdessen ein hübsch ausgewogenes Bouquet aus drei Akkorden, die das Wesen Kanadas reflektieren. Riesentanne, Amber und Moschus wehen uns die reine, unverfälschte Luft des borealen Klimas um die Nase. Aquatische Noten kombiniert mit Veilchenblättern wirken wie eine wahre Energiequelle und verleihen Kraft zum Bäumefällen. Der warme Holzakkord von Zeder und Vetiver verleiht DSquared² He Wood schließlich einen herrlichen Ausdruck von Ruhe und Gelassenheit.

DSquared² He Wood ist endlich wieder ein Herren Parfum, das sich nicht vor maskulinen Aromen scheut, aber eben auch genau weiß, wie es diese einsetzen muss. Ein holziger Duft, der wirklich überzeugt. He Wood? I would!