Liebling der Woche

OPI Nagellack

  • Josephin Siebert
  • Josephin

    Begeisterte Redakteurin bei Flaconi mit dem Gespür für Trends, aber auch Liebhaberin von echten Klassikern.
  • step-josephin

    Josephin

  • step-kaliopi

    Kaliopi

  • step-lea

    Lea

  • step-stephan

    Stephan

  • Josephin
  • Josephin

    Die Innovation OPI ist seit 1981 einer der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Nagelpflege. Die gesamte Kosmetikindustrie wurde verbessert, indem OPI bahnbrechende Innovationen mit zukunftsweisenden, modernen Farbtönen kombinierte. Es hat sich definitiv gelohnt, denn OPI Lacke zählen heute zu den beliebtesten Nagellacken der Welt.
Josephin Siebert

Mein Liebling in dieser Woche ist zur Abwechslung mal ein Nagellack, und zwar der wahrscheinlich beste Lack der Welt: null. Grandiose, langanhaltende Farben und Nuancen, die zu jedem Anlass passen.

Vor OPI – die Geschichte des Lacks

Viele tragen ihn, doch die wenigsten wissen über ihn Bescheid. Um das zu ändern folgt hier ein kurzer Ausflug in die Geschichte des Nagellacks und was die OPI Lacke so besonders macht.

Schon in den 1920er Jahren kamen die ersten modernen Nagellacke auf den Markt. Die Hersteller griffen das Thema Lack zur Verschönerung der Hände aus der Automobilindustrie auf. Die Lacke, die man beispielsweise zur Verschönerung von Autos verwendete, wurden abgewandelt und verbraucherfreundlich in kleine Fläschchen abgefüllt. Durch den Aufschwung der Haushaltsgeräte im Amerika der Dreißiger Jahre, hatten die Frauen nun endlich Zeit sich dem Aufhübschen des Körpers zu widmen. Der null wurde nun, je nach Outfit und restlichem Make-Up, passend gewählt und zierte bald die Finger von vielen Frauen auf der ganzen Welt.

In den folgenden Jahren bis heute wird der Nagellack immer weiter revolutioniert und um sagenhafte Farbnuancen erweitert.

OPI Touring America Collection

Die OPI Touring America Collection ist eine grandiose Nagellack-Kollektion, die mich und meine Nägel immer wieder zum Strahlen bringt. Eigentlich hat Suzi Weiss-Fishmann (künstlerische Leiterin bei OPI) die Farben für die Herbst-Winter-Kollektion 2011 erstellt. Doch die Farbpalette reicht über Rot-, Korallen-, Taupe-, Blau- und Lila-Nuancen und eignet sich damit auch ideal für diesen Sommer. Inspiriert durch einen Road-Trip durch die USA passen die Namen der Lacke wie angegossen: der Lack, der nach saftiger Melone aussieht, heißt „Are We There Yet?“ oder  „A-taupe the Space Needle“, der besagt, dass man neue Höhen erlangen wird mit diesem cremigen Taupe-Farbton. Mein absolutes Liebling dieser Kollektion – sofern man das so klar abgrenzen kann, da ich einfach jeden dieser Lacke so liebe – ist „I brake for Manicures“, diese herrliche Farbton zwischen Aubergine und Pflaume lässt mein Herz schon beim Auftragen des Lacks höher schlagen.

Danke OPI, ich liebe euch allein wegen der Touring America Collection.