Liebling der Woche

So riecht der Sommer!

  • Stephan Mischek
  • Stephan

    Einziges männliches Mitglied in der Flaconi Beauty Redaktion. Fühlt sich aber keinesfalls unwohl, sondern genießt seinen Sonderstatus in vollen Zügen. Lieblingsdüfte: Comme des Garcons Amazingreen und Creed Original Vetiver.
  • step1_sommerliche-gerueche

    Stephan

  • step2_sommerliche-gerueche

    Kaliopi

  • step3_sommerliche-gerueche

    Lea

  • Rosmarin
  • Rosmarin

    Umwerfend. Der Sommer ist olfaktorisch wirklich eine bemerkenswerte Zeit. Er hat so viele tolle Gerüche zu bieten, die uns sofort in Urlaubsstimmung versetzen. Mein Lieblingsduft ist Rosmarin. Wenn mir dieses umwerfende Kraut in die Nase steigt, möchte ich direkt den nächsten Flieger Richtung Mittelmeer nehmen, um für immer dort zu bleiben und das Leben eines Müßiggängers zu führen.
Stephan Mischek

Grünes Gras und getrocknete Strohballen. Zitronen und Erdbeeren. Sonnenblumen und Raps. Ein in der Luft liegendes Gewitter und der Asphalt, wenn der Regen wieder aufhört. Das alles und noch viel mehr riechen wir in der warmen Jahreszeit. Der Sommer ist so reich an null, dass man sich kaum entscheiden mag, was einem am liebsten in die Nase steigt. Wir sind einmal in uns gegangen, haben all die Eindrücke dieses Sommers noch einmal hervorgekramt und uns an unsere ganz persönlichen Lieblingsgerüche der nun bald endenden Jahreszeit erinnert.

Die Vielfalt sommerlicher Gerüche

Es gibt vieles, was ich am Sommer liebe. Die Wärme, den blauen Himmel, die fröhlichen Menschen – und natürlich die vielen tollen Düfte, die in der Luft liegen. Der Geruch von frisch Gegrilltem, die salzige Meeresluft, der Klee auf den Wiesen, die Rosen und Obstbäume in den umliegenden Gärten. Hier alles aufzuzählen, was der Sommer an tollen Aromen zu bieten hat, ist beinahe unmöglich. Aber es gibt einen Geruch, den ich ganz besonders mag und den ich ohne große darüber nachzudenken sofort als meinen Liebling herausstellen könnte: Rosmarin!

Der Sommer riecht nach…Rosmarin!

Rosmarin, dieses köstlichste und wohlriechendste aller Kräuter. Eine mediterrane Wohltat, mit der ich mich am liebsten ständig umgeben möchte. Mein Balkon muss nicht von bienenumwehten, farbenprächtigen Blumenreihen verziert sein. Bei mir gibt es Rosmarin und mir genügt es schon, hin und wieder die kleinen, dunkelgrünen Nadeln zu berühren und anschließend die feinwürzigen, leicht harzigen Aromen des Rosmarins an meinen Fingern zu beschnuppern.

Rosmarin für immer und überall!

Nun ist es schwierig, sich ständig mit diesem Duft zu umgeben, ohne gleich als Freak abgestempelt zu werden. Mit einem Rosmarinzweig in der Hand durch die Straßen zu laufen und daran zu schnüffeln, sieht doch etwas arg merkwürdig aus. Gott sei Dank gibt es Parfums, die auf den Duft von Rosmarin schwören. Nicht umsonst gehört null zu meinen absoluten Favoriten in der Parfumwelt. Und auch ein anderer Duft bezieht sein herrliches Bouquet nicht zuletzt aus dem großartigen Kraut: der unbeschreiblich sommerliche Klassiker Dolce & Gabbana Light Blue Pour Homme.

Intensiv, aromatisch, einfach himmlisch! Rosmarin ist eine wirklich tolle Pflanze, die man einfach lieben muss. Definitiv ein Grund, warum der Sommer für mich die Zeit der schönsten Gerüche ist!