Magische Momente

Oscar de la Renta Something Blue

Oscar de la Renta Something Blue
Admin

Designer sind heutzutage mehr als Kleiderschneider. Sie entwerfen wahre Kunstwerke, spielen mit Materialien und Farben und designen Möbel oder Geschirr. Eine besondere Nebentätigkeit ist das Entwickeln von neuen Parfums. Sie lassen die Designer auf einer neuen Ebene kreativ werden, zu der sie sonst keinen Zugang haben. Oscar de la Renta ist ein begnadeter Designer von Alltagsmode bis hin zu den bezauberndsten Brautkleidern. Und er hat bereits mehrere Düfte auf den Markt gebracht. Das neue Oscar de la Renta Parfum trägt den bezeichnenden Namen „Something Blue“. Der Brauch besagt, dass die Braut am Tage der Hochzeit etwas Altes, etwas Neues, etwas Geborgtes und etwas Blaues benötigt. Das soll dem frischgebackenen Ehepaar Glück bringen.

Oscar de la Renta Something Blue – Fruchtig & floral

Das Parfum beginnt mit prickelnden Noten von Mandarine und Lindenblüte. Die Herznote besteht aus Stephanotis, einer weißen Blüte, die Kranzschlinge oder auch Brautschleier genannt wird, Maiglöckchen und Litschi. Dieses freudige Arrangement wechselt zum Schluss in eine warme Verbindung aus Bourbon-Vanille und weißem Moschus. Der Duft ist nicht nur inspiriert von Hochzeit, sondern passt genauso gut zu diesem schönsten Tag im Leben. Die sanften, floralen Noten im Mix mit fruchtigen Akkorden stehen beispielhaft für diesen aufregenden, freudigen und vor allem romantischen Tag. Ein Parfum wie ein Glücksbringer für jene Momente, in denen sich eine Frau unendlich glücklich fühlt.

Oscar de la Renta Something Blue – Magische Momente

Als Modeschöpfer schönster Brautkleider weiß Oscar de la Renta, wovon er spricht. Er kreierte mit diesem Duft eine olfaktorische Erinnerung an magische Momente, die sich nicht nur auf eine Hochzeit, sondern auf viele Situationen beziehen lässt. Momente, die es wert sind festgehalten zu werden und uns glücklich machen.