Make-Up Show New York

Die heißesten Trends aus dem Big Apple

  • Stephan Mischek
  • Stephan

    Einziges männliches Mitglied in der Flaconi Beauty Redaktion. Fühlt sich aber keinesfalls unwohl, sondern genießt seinen Sonderstatus in vollen Zügen. Lieblingsdüfte: Comme des Garcons Amazingreen und Creed Original Vetiver.
  • step10-Make-Up-Show-NYC

    Neon

  • step11-Make-Up-Show-NYC

    Blumen

  • step12-Make-Up-Show-NYC

    Safari

  • step13-Make-Up-Show-NYC

    Jung zu Alt

  • Neon-Look
  • Neon-Look

    Auffallen ist auf der Make-Up Show New York natürlich Pflicht. Und womit geht das besser als mit knalligen Neon-Farben? Hier verstehen sich Haare und Augenpartie bestens und leuchten gemeinsam um die Wette. Clever: Die verspielte Airbrush-Applikation von Dinair auf dem Dekolleté.
Stephan Mischek

Wer in Sachen Kosmetik auf dem neuesten Stand bleiben will, kommt an der Make-Up Show New York eigentlich nicht vorbei. Aber natürlich ist es nicht jedem möglich, so mir nichts, dir nichts in die US-Metropole zu fliegen. Flaconi-Redakteur Stephan zeigt allen, die nicht dabei sein konnten, welches null sie gesehen haben müssen, um mitreden zu können.

Make-Up Show New York – Blumen im Haar, und doch nicht Hippie

Es gab einiges zu bestaunen auf der Make-Up Show New York.  Mehr als 6.000 Professionals und Visagisten trafen sich im Big Apple, um gemeinsam neue Produkte und Trends vorzustellen und zu diskutieren.  Mit Farbe wurde dabei nicht gespart. So einige Köpfe präsentierten sich verziert mit bunten Blüten und bewiesen, dass Blumen im Haar kein Patent strubbeliger Hippie-Teens sind. Gerade in eine schicke Hochsteckfrisur lassen sich die farbenfrohen Blüten wundervoll einarbeiten.

Make-Up Show New York – Stylisher Safari-Look

Absolut en vogue ist in diesem Jahr auch der Raubkatzen-Look. Ob gestreiftes Tiger-Paintbrush oder schwarz-weiße Gepardenflecken – Die Make-Up Show New York befand sich dieses Jahr offensichtlich auf großer Safari. Tipp für alle, die es auch wild mögen: Mit der Pink Safari Collection von Lancôme lässt sich ein Afrika-reifes Make-Up selbst auftragen!

Make-Up Show New York – Filmreif

Nicht nur Vorführungen und Vorträge gab es auf der Make-Up Show New York zu sehen. Es gab auch durchaus die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden und beispielsweise an einem der zahlreichen Seminare teilzunehmen. Der Sponsor Make-Up Designory bot an zwei Tagen Schulungen zum Thema Theater- und Film-Make-Up an. Dort konnten die neuesten Techniken erlernt werden, um selbst ein filmreifes Make-Up zu zaubern. Verblüffend: Wie man aus einem hübschen weiblichen Model einen alten Mann macht.

Make-Up Show New York – Vielfältiges Event

Produktpräsentationen, Seminare und Kosmetik-Trainings. Die Make-Up Show New York bot in diesem Jahr wieder eine tolle Veranstaltung mit vielfältigen Angeboten. Es gab nicht nur viel zu lernen, sondern auch viel zu sehen. Vorbildlich: mit der Karrierebörse wurde ein tolles Forum für junge Berufseinsteiger geschaffen, um sich mit Profis und anderen Interessenten zu treffen und  wertvolle Tipps zu erhalten.

Alles in allem war die Make-Up Show New York auch in ihrem verflixten siebten Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit Spannung erwarten wir die kommenden Events von The Make-Up Show in Chicago, Orlando und auch Berlin. Dann sind die heißen Trends endlich auch zum Greifen nah!