Orientalisch schminken

Step-by-Step-Tutorial

  • Step-01

    Schritt 1

  • Step-02

    Schritt 2

  • Step-03

    Schritt 3

  • Step-04

    Schritt 4

  • Step-05

    Schritt 5

  • Step-06

    Schritt 6

  • Step-061

    Schritt 7

  • Step-07

    Schritt 8

  • Schritt 1: Lidschattenbase
  • Schritt 1: Lidschattenbase

    Zuerst mit Foundation und Concealer einen perfekten Teint zaubern. Am besten Produkte mit Lichtschutzfaktor und lichtreflektierenden Pigmenten verwenden. Der erste Schritt für ein sinnliches Augen-Make-up ist dann das Grundieren des Augenlids mit einer Lidschattenbase. Die Base verhindert, dass die Farbe unschön in die Lidfalte verrutscht. Außerdem intensiviert sie die Leuchtkraft und verlängert die Haltbarkeit. Einfach mit dem Finger ohne Druck aufs obere und untere Lid auftragen.
Admin

Die Tage werden länger und die Nächte intensiver. Bei Temperaturen um die 20 Grad lassen wir den Tag doch gern mal in der nächsten Strandbar ausklingen. Heiße musikalische Rhythmen lassen uns den stressigen Arbeitsalltag vergessen. Ganz wichtig: Lockere Kleidung, ein kühler Drink in der Hand, ein sinnliches Augen-Make-up.

Und was ist sinnlicher als die mysteriösen Frauen des Orients? Leider haben die meisten von uns keinen persönlichen Make-up-Artist im Hinterzimmer versteckt, der den Orient-Look zaubert. Aber selbst ist die Frau! Ich habe es ausprobiert und verspreche schon mal: Orientalisch schminken ist ein Kinderspiel.

Die Augen orientalisch schminken

Orientalische Frauen lieben stark pigmentierte Produkte. Die Augen sollen strahlen! Orientalisch schminken heißt vor allem, keine Angst vor Farbe zu haben! Bunter Lidschatten ist ein Must-Have für diese Art von Look. Ich habe die Yves Saint Laurent Ombres 5 Lumiéres Lidschattenpalette in der Farbe Tawny benutzt.

Die Palette beinhaltet Bronze- und Goldtöne, welche komplementär zu meinen blauen Augen sind. Ein echter Geheimtipp, der jede Augenfarbe intensiviert! Eine auffälligere Alternative ist das Estée Lauder Pure Color Duo in Amethysts mit wunderschönen Rosa- und Lilanuancen. Ein zusätzlich akzentuierter Augeninnenwinkel öffnet das Auge optisch.

Orientalisches Make-up mit starken Augenbrauen

Obligatorisch beim Orientalisch schminken ist die schwarze Umrandung der Augen. Für echte Cateyes empfiehlt sich der Artdeco Long Lasting Liquid Eyeliner. Das erfordert aber schon etwas Übung. Easy hingegen ist die Handhabung eines Kohlkajals – in meinem Fall der Estée Lauder Double Wear Stay-In-Place Kajalstift in Onyx Black. Schließlich wollte ich meinem farblichen Highlight am unteren Lid nicht die Show stehlen! Ich habe mich für den Yves Saint Laurent Dessin Du Regard Waterproof Kajalstift in Amazon Green entschieden. Der Kreativität sind hier aber keine Grenzen gesetzt.

Doch das war noch nicht alles: Orientalisch schminken ohne starke Statement-Augenbrauen ist unvorstellbar! Einfach mit einem Eyebrow-Pinsel an die Haarfarbe angepasstes Brauenpuder aufnehmen und mit kleinen Strichen die Brauen ausfüllen. Wer lieber mit einem Stift hantiert, wird mit dem Sensai Colours Augenbrauenstift glücklich.

Das i-Tüpfelchen beim Orientalisch schminken

Kräftig getuschte Wimpern sind ein Muss für orientalische Augen. Ich habe die Artdeco Perfect Volume Mascara für diesen Zweck erwählt: In zwei Schichten aufgetragen, liefert sie ein voluminöses Ergebnis. Aber eine Sache fehlt noch zum perfekten orientalischen Augen-Make-up: Kleine Glitzersteinchen, die ich mit Wimpernkleber an den Außenwinkeln meiner Augen befestigt habe. Die haben wirklich überall Eindruck hinterlassen und den Orient-Look perfekt abgerundet. Zum Schluss nur noch ein dezentes apricotfarbenes Rouge auftragen und die Lippen in ein zartes Rosa hüllen (Clinique Chubby Stick in Curvy Candy). So steht der Sommernachtsparty nichts mehr im Weg!