Ponyfrisuren für jeden Typ

Die schönsten Varianten

Ponyfrisuren für jeden Typ
Stephan Mischek

Wie jedes Jahr sind auch unter den Haartrends 2015 wieder Frisuren mit Pony dabei. Die Stirnfransen sind einfach extrem beliebt! Wir stellen Ihnen einige der schönsten Ponyfrisuren vor und verraten Ihnen, wem Sie am besten stehen.

Zu wem passen welche Ponyfrisuren?

Lange PonyfrisurenWelche Ponyfrisuren Ihnen stehen, hängt vor allem von Ihrer Kopfform ab. Ist sie eher rundlich, dann steht Ihnen ein schräg geschnittener Pony am besten und lässt Ihr Gesicht optisch schmaler erscheinen. Bei einem eckigen Kopf wählen Sie eine nicht zu strenge Ponyfrisur, sondern lassen Ihre Haare locker ins Gesicht fallen. Rund geschnittene Varianten können die Kanten des Gesichts ausgleichen. Glücklich schätzen dürfen Sie sich mit einem ovalen Gesicht, denn in diesem Fall stehen Ihnen so ziemlich alle Ponyfrisuren.

Neben der Gesichtsform entscheidet aber auch die Beschaffenheit ihrer Haare darüber, welche Variante Sie tragen können. Bei glattem Haar funktionieren eigentlich alle Ponyfrisuren, während es bei Naturwellen schon schwieriger wird. Hier raten wir Ihnen zu einem langen, voluminösen Pony (Unser Tipp zum Haareglätten: die großartigen ghd Glätteisen) . Auch ob Sie volles oder eher feines Haar besitzen, entscheidet über die richtige Spielart für Sie.

Die beliebtesten Frisuren mit Pony

Ponyfrisuren mit Fransen

  • Fransig – Bei diesen Ponyfrisuren wird auf einen geraden Schnitt verzichtet. Die Längen sind unregelmäßig, wobei die längsten Haare bis zu den Wimpern reichen. Der Fransenpony ist besonders für feines Haar und kurze bis mittlere Haarlängen geeignet. Bobs können durch diese Ponyfrisuren wunderbar aufgelockert werden.
  • Lang – Diese klassisch schöne Variante für lange Haare reicht bis zu den Wimpern. Bei Zooey Deschanel können wir diesen Look in Vollendung bewundern. Lange Ponyfrisuren können entweder schwungvoll geföhnt oder auch im Undone Look getragen werden.
  • Kurz –Baby Bangs a la Betty Page sind total angesagt! Der Pony ist dabei besonders kurz geschnitten, entweder ganz gerade oder mit leichter Rundung. Ein kurzer Pony steht vor allem schmalen Gesichtern mit mittellangen bis langen Haaren.
  • Schräg –Ponyfrisuren, die schräg geschnitten oder zur Seite gestylt werden, wirken immer ein bisschen dynamischer. Die ideale Variante, wenn Sie mehr Schwung in Ihren Schnitt bringen möchten. Ein schräger Pony eignet sich vor allem bei kurzen Haaren.

Haben Sie selbst eine Ponyfrisur? Wie tragen Sie Ihre Haare sonst? Schreiben Sie uns einen Kommentar unter dem Artikel.