Rosenduft: Die schönsten Parfums

Von traditionell bis modern




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Stephan Mischek

Sein Image war nicht immer das Beste, galt er doch als etwas angestaubt. Jetzt ist Rosenduft wieder ganz groß im Kommen und zeigen uns, dass sie ganz und gar nicht zum alten Eisen gehören!  Passend zum Rosenmontag erzählen wir alles rund ums Thema Rosendüfte und stellen die schönsten von ihnen vor.

Rosenduft gibt es schon seit der Antike

Dass Rosenduft gern als etwas altbacken empfunden werden, rührt vielleicht daher, dass er eine Tradition hat, die bis in die Antike zurückreicht. Ein Schreiben des griechischen Naturforschers Theophrastus aus dem Jahre 370 v. Chr. belegt bereits die Gewinnung von Rosenöl. Und auch die alten Perser und Römer waren dem intensiven Blumenduft schon früh anheimgefallen.

Seit der Antike hat sich einiges getan. Heute wird Rosenöl mittels Wasserdampf-Destillation aus den Blütenblättern gewonnen. Dafür werden insbesondere in Bulgarien, Südfrankreich, der Türkei und Marokko im großen Stil die edlen Blumen angebaut. Als Duftstoff finden vor allem die Damaszener-Rose und die Zentifolie Verwendung.

Dass die Ingredienz heute oft synthetisch hergestellt wird, ist dem hohen Preis des Rosenöls geschuldet. Es gilt als teuerstes ätherisches Öl der Welt, was nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist, dass die Rosenblätter häufig noch von Hand gepflückt und nach strengsten Qualitätsvorgaben selektiert werden.

Seit jeher ist die Rose ein Symbol von Romantik und Sinnlichkeit und viele Rosendüfte stützen diese Vorstellung mit intensiven Aromen, die dem einen oder anderen auch schon mal „zu Kopf steigen“ können. In den vergangenen Jahren haben sich aber immer mehr Parfümeure an Neuinterpretationen eines Rosendufts probiert und versuchten der traditionellen Schwere zu entkommen.

Rosenduft Blütenblätter

Für Rosenduft werden die Blütenblätter von Hand verlesen.

Rosenduft: Die schönsten Parfums der letzten Jahre

es gibt viele aktuelle Beispiele für einen schönen Rosenduft, die beweisen, wie viefältig diese Art von Parfum momentan ist. Hier unsere sechs Liebsten:

  1. Wie leicht und unaufdringlich Rosenduft sein kann, zeigt null. Dank frischer Bergamotte und einem modernen Magnolien-Akkord überstrahlt die Damaszener-Rose in diesem Duft nicht, sondern fügt sich harmonisch in das Gesamtbild.
  2. Wie bei Chloé spielt die Rose auch in der Duftreihe von Especially Escada eine große Rolle. In insgesamt drei Kreationen wurde die edle Blume aus immer wieder neuen Perspektiven beleuchtet, zuletzt in Especially Escada Delicate Notes. In diesem Rosen-Parfum vermählt sie sich mit Grapefruit und Birne zu einem fruchtig-floralen Frühlingsduft.
  3. Ebenfalls ohne die Schwere des altmodischen Rosendufts kommt pureDKNY Rose aus. Die Blüten für dieses Parfum stammen aus dem Isparta-Tal in Anatolien, wo die zartrosa Blüten der Damaszener-Rose jedes Frühjahr von Hand gepflückt werden. Ein Duft, der auf Nachhaltigkeit setzt.
  4. Sinnlicher, aber nicht ohne spritzige Akzente zeigt sich Trussardi Delicate Rose. In Verbindung mit Jasmin kommt hier die ganze weibliche Anmut der Rose zum Tragen. Apfelnoten sorgen dafür, dass der Duft dennoch eine gewisse Leichtigkeit behält.
  5. Besonders rein und klar ist der Rosenduft von Eau de Cartier Goutte de Rose. Mit Noten von Yuzu und Veilchenblüten entsteht hier ein derart vielschichtiges Aroma, dass die Rose als zentrales Thema zurücktritt und dieses Eau de Toilette nicht sofort als Rosenduft zu erkennen ist.
  6. Auch Dolce&Gabbana haben vor einigen Jahren einen Rosenduft und ihrem Klassiker The One einen floralen Flanker zur Seite gestellt. Dolce&Gabbana Rose The One heißt das Rosen-Parfum, das einer traditionellen, romantischen Vorstellung folgt. Gemeinsam mit dem intensiven Duft der Lilie lässt die Bulgarische Rose hier ein üppiges florales Bouquet entstehen, dass die strahlende Weiblichkeit dieses Parfums unterstreicht.

Sinnlich oder zu schwer: Was halten Sie von Rosenduft? Schreiben Sie uns einen Kommentar unter die Produkttipps.

  • Rosenduft
  • Chloé Roses de Chloé
  • Escada Especially Escada Delicate Notes
  • DKNY pureDKNY Rose
  • Trussardi Delicate Rose
  • Cartier Eau de Cartier Goutte de Rose
  • Dolce&Gabbana Rose The One
TOP
ARTIKEL
  PARFUM

ALLE ARTIKEL