Schönheitswerkstatt

Warum eigentich Nachtpflege?

Nachtpflege
Admin

Glühwürmchen leben bei Nacht, sie sind meist in der Zeit vor Mitternacht aktiv und suchen einen Partner, der durch ihr Leuchten angezogen wird. Vorher sind sie drei Jahre lang kleine Larven, um dann als Erwachsene nur ein paar Wochen zu leben. Bei dem ganzen Stress bleibt natürlich keine Zeit für Essen oder null. Auch unter uns Menschen gibt es einige Nachteulen, die die Nacht zum Tag machen. Unbefriedigend vor allem für die Haut, denn in der Nacht ist der körpereigene Reparaturmechanismus fleißig am werkeln. Neue Abwehrzellen werden gebildet, die Haare wachsen und die Haut erneuert sich. Klingt toll, aber sollte man da der Natur hineinpfuschen?

Nachtpflege – Sinnvoll oder nicht?

Die Frage ist schnell beantwortet, tagsüber muss die Haut viel Feuchtigkeit abgeben und sich gegen Umwelteinflüsse schützen, doch während wir nachts schlafen ist sie mit Regeneration und Zellerneuerung beschäftigt: Der perfekte Zeitpunkt sie zu unterstützen. Mittlerweile gibt es eine Menge ausgeklügelter Produkte, die der Haut helfen und auch das Thema Anti-Aging mit einbeziehen. Biotherms Skin Vivo Nachtcreme begegnet der Hautalterung gleich mit zwei Aktiv-Stoffen, die die Zellprozesse und Zellerneuerung fördern. Das Ergebnis ist eine tiefenberuhigte Haut und eine hohe Regeneration. Lancaster Skin Therapy Anti-Ageing Oxygen hat das O2-Fixierungs-Systems inne, welches für mehr Aktivität und Zellvermehrung sorgt, während die Luxuscreme Helena Rubinstein Re-Plasty Age Recovery durch eine hohe Konzentration an kraftvollen Wirkstoffen den Spuren der Zeit auf die Pelle rückt.

Nachtpflege – Lerche vs. Nachteule

Damit wir von diesen tollen Produkten und Prozessen in unserem Körper profitieren, ist ausreichend Schlaf zu empfehlen. Um glückselig abends ins Bett zu fallen kann ein warmes Bad helfen, genauso wie frische Luft schnappen während des Tages und nicht noch kurz vorm Schlafen gehen Sport treiben – das putscht auf. Es hat schon so seine Vorteile kein Glühwürmchen zu sein, wir leben viel länger, sind die meiste Zeit davon erwachsen und können uns allen möglichen Vergnügen hingeben. Das Strahlen schaffen wir doch im Schlaf.