Soweit die Füße tragen

Pflege und Beauty auf Reisen

Soweit die Füße tragen
Janine Dauer

Neue Leute, neue Stadt, neues Feeling… so viel kann einem ein Städte-Trip geben, perfekt für ein (verlängertes) Wochenende. Runter von der Couch, Traumstadt rausgesucht und Sachen gepackt! Vorfreude und Vorbereitung gehen Hand in Hand und letztere sollte gut durchdacht werden: Was nehme ich mit und wie um alles in der Welt passt das nur in meinen Rucksack?

Kleidung, Hygieneartikel und eine Kamera sind wohl die Grundausstattung und für die Frauen kommt noch das eine oder null Utensil hinzu. Ein großes Schmink-Arsenal ist in der Regel nicht nötig, ist doch die Erkundungstour in einem natürlichen Look angenehmer und komfortabler (wenn  man nicht gerade zur Hochzeit der Cousine nach Monaco fährt oder Ähnliches). Reisen kann die Haut aber auch stressen, daher sind Wellness-Stopps und die passende Pflege eine ideale Möglichkeit Kultur und Erholung zu kombinieren.

Kurztrips – Pflegetipps

Die nordeuropäischen Länder haben eine wunderschöne Landschaft, eine entspannte Lebensart und viele kulinarische Köstlichkeiten, die es zu entdecken gilt. In Finnland, aber in keiner Sauna gewesen? Unmöglich, sagen wir, denn ein Saunagang ist Entspannung und zählt bereits als eine gute Hautpflege. Nach dem Wärme-Kälte-Wechsel  ist eine pflegende Lotion perfekt, wie beispielsweise die Biotherm Lait Ritual Lait Corporel. Riecht gut und verlängert den Wohlfühl-Effekt durch samtweiche Haut.

Immer eine Reise wert sind südliche Länder, wie zum Beispiel die Türkei. Ein tolles Erlebnis für Seele und Körper ist das Hamam. Bei dem türkischen Bad handelt es sich um eine traditionelle Badezeremonie mit einer Kombination aus Körperreinigung, Dampfbad, sinnlichen Düften und einer Massage. Gerade das Körperpeeling und der Dampf sind eine Wohltat für die Haut, der Rest eine Wohltat für die Sinne. Entspannung und Pflege erhalten hier volle Punktzahl! In heißen Gefilden tut eine fruchtige Erfrischung sichtlich gut. Das muss nicht in Form von Eiscreme sein, mit einem lecker-duftenden Körperspray wie Biotherm Eau Vitaminée gelingt der Frischekick im Nu – Erfrischung-To-Go sozusagen – ohne ach so bösen Kalorien.

Kurztrips – Kleine Begleiter für das kleine Gepäck

Wer sein Ziel mit dem Flugzeug erreicht, ist gut beraten eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme zu benutzen. Die Luft hoch oben ist sehr trocken, daher sollte sie sehr reichhaltig sein. Definitiv mit muss Mascara, die brauchen wir wie die Luft zum atmen. Denn sie verleiht einen ausdrucksstarken Blick und betont die Schönheit der Augen gekonnt. Das unterstützt ebenso ein Concealer, der Augenringe und kleine Makel in Windeseile verschwinden lässt. Ein unschlagbares Duo, welches aufgrund der schlanken und kleinen Form in jede Tasche passt. Was wollen wir mehr?! Sinnvoll sind auch Lidschattenpaletten, da sie auf der einen Seite kompakt sind und auf der anderen Seite verschiedene Farbnuancen und somit eine Menge Varianz bieten. Für die Reise empfiehlt es sich, für diesen Anlass konzipierte Größen zu kaufen, alternativ können Proben von z. B. Shampoo eingepackt werden. Ein wenig Platz lassen sollte man für einen ebenfalls lebensnotwendigen Helfer: Fußbalsam! Wer viel sehen möchte, muss viel laufen, nur so entdeckt man den Charme der Umgebung und Menschen. Wenn es die Zeit und die Unterkunft erlaubt, kann man abends schnell ein Fußpeeling selber machen: Zwei Esslöffel Honig mit ebenso viel Meersalz vermischen und sanft die Füße damit massieren. Nachdem Abspülen mit Fußbalsam großzügig eincremen. Am nächsten Morgen sind die Füße weich wie ein Babypopo! Und weiter geht’s….