Star Make-up

Geschminkt wie die Celebrities

Star Make-up
Maria Schmidt

Ein frischer Teint, ausdrucksstarke Augen und feine Konturen: So sieht das perfekte Make-up aus, das wir auf jedem roten Teppich zu sehen bekommen. Hier ein paar einfache Tricks, wie auch zu Hause ein Star Make-up nachgeschminkt werden kann – ohne professionellen Make-up-Artist.

Perfekter Teint als Grundlage für das Star Make-up

Für ein null wie vom professionellen Make-up-Artist ist vor allem eins wichtig: eine perfekte Grundierung. Grundlage ist, den richtigen Ton zu treffen, um weder zu blass oder aber überschminkt auszusehen. Durch eine feine Base wird ein ebenmäßiger Teint geschaffen, der durch Highlights und Schattierungen die Gesichtskonturen korrigieren und hervorheben kann. Dunklere Linien bilden Schattierungen, während hellere betonen. Ein Rouge mit dezentem Schimmer zaubert frische, rosige Wangen. Wichtig ist die passende Wahl des Farbtons zur Foundation. Ist diese eher rosig, sollte gleiches auch für das Rouge gelten. Bei einer wärmeren Nuance mit höheren Gelbanteilen können dann eher warme Pfirsichtöne für den Blush gewählt werden.

Star Make-up für den unwiderstehlichen Augenaufschlag

Im Zentrum des Star Make-ups stehen meist die Augen. Ein heller Kajal auf der Wasserlinie sorgt für einen strahlenden Blick.Eine Eyeshadow-Base sorgt für besonders langen Halt, ohne den Lidschatten in der Lidfalte verschwinden zu lassen. Mit dezenten Lidschattenfarben in Rosé- und Brauntönen kann das Auge umrandet und das Lid schattiert werden. Dazu wird ein dunklerer Ton in die Lidfalte aufgetragen und nach hinten ausgeblendet. Das Auge gewinnt somit an Ausdrucksstärke und wirkt größer. Um das alltagstaugliche Star Make-up ausgehfein zu machen, können stattdessen graue und schwarze Nuancen zum Einsatz kommen. Ein feiner Lidstrich oder Kajal gibt dem Wimpernkranz mehr Stärke und Ausdruck. Durch intensives, kräftiges Tuschen mit einer starken null der Wimpern bekommen die Augen beim Star Make-up einen starken Fokus. Wer mehr will, kann auch gern zu Fake-Lashes greifen, schließlich fehlen die bei beinahe keinem Star mehr.

Highlights beim Star Make-up

Schimmernde, helle Highlights dürfen beim perfekten Star Make-up nicht fehlen. Dazu kann auch für den glanzvollen Auftritt am Abend ein Highlight-Puder mit einem Hauch Glitzer getragen werden. Dieses grob auf die höchsten Stellen des Gesichtes geben. Auch die Lippen sollten ein schimmerndes Finish erhalten. Die Farbe des null kann von der Tageszeit des Auftritts abhängig gemacht werden. Tagsüber ist ein frischer Pfirsichton eine gute Wahl, der am Abend gegen ein intensives Rot getauscht werden kann.

Mit diesem Star Make-up ist ein strahlend-schöner Auftritt für jede Gelegenheit garantiert.