Stella McCartney L.I.L.Y

Eine Hommage an die Liebe

Stella McCartney L.I.L.Y
Admin

Eine Liebesgeschichte wie sie schöner nicht sein könnte:  nach wilden Jahren als gefeierter Star und zahlreichen Liebeleien trifft der erfolgreiche Beatle Paul McCartney eines Abends in einem englischen Club auf die Fotografin Linda, die ihm vom ersten Tag an nicht mehr aus dem Kopf geht. Berührt von ihrem Charme vergisst er sie nicht, bis er sie eines Tages während eines Shootings wiedertrifft. Die wilden Zeiten des Charmeurs scheinen sich durch ihre Anwesenheit endgültig dem Ende geneigt zu haben und so folgt die Hochzeit im Jahre 1969. Das null L.I.L.Y von Stella McCartney  ist als Hommage an ihre Kindheit und ihre liebenden Eltern zu verstehen.

Linda, I love you – Stella McCartney L.I.L.Y

Die neuste Parfum-Kreation der erfolgreichen Designerin war zugleich eine Reise in ihre Kindheit:  neben dem Gedenken an ihre an Krebs verstorbene Mutter und die Liebe ihrer Eltern möchte Stella McCartney auch an ihre Kindheit auf dem Land und die Lieblingsblumen ihrer Mutter, die Maiglöckchen, erinnern.  Die Liebe zwischen Linda und Paul war so gewichtig, dass sie Stella inspirierte, einen Duft mit diesem Namen zu kreieren. L.I.L.Y war der Kosename von Paul für seine Gattin und bedeutet: „Linda, I love you“. So sehr die Beziehung von Beatle John Lennon und dessen Frau Yoko Ono auch auf Abneigung stieß, so sehr wurde die Beziehung zwischen Paul und Linda umjubelt. Als Linda im Jahre 1998 starb, trauerten zahlreiche Menschen um sie und die nun getrennte Liebe der beiden Berühmtheiten.

Stella McCartney L.I.L.Y –  Maiglöckchen und Eichenmoos

Neben dem Duft von Maiglöckchen bringt L.I.L.Y auch eine maskulinere Seite mit, auf die McCartney besonderen Wert gelegt hat. Eichenmoos und Trüffel ergänzen die Komposition und verleihen ihr einen extravaganten Charme. Besonders wird dieser Duft jedoch durch die Idee, die dahinter steckt: eine ganz besondere Hommage einer Tochter an ihre Mama.