Stella McCartney L.I.L.Y

Pferde stehlen mit LILY

Stella McCartney L.I.L.Y
Admin

Wenn ich den Namen Lily höre, denke ich an meine Kindheit. Eine Kindheit voller Abenteuer und Überraschungen, an grüne Wiesen, Baumhäuser und glückliches Kindergelächter. Lily – das kleine Mädchen mit den wilden dunklen Locken, dem Engelsgesicht und mit den furchtlosen Augen. Das Mädchen, das besser als jeder Junge auf Bäume klettern konnte, jede Mutprobe mit Bravour meisterte und des Nachts im tosenden Fluss schwimmen ging. Lily, die nie den Mut und ihre kindliche naive Art verlor, immer den Schalk in Nacken. Die Transformation zur Frau tat ihrem Wesen keinen Abbruch, im Gegenteil – sie verwandelte sich in dieses sinnliche Wesen, immer im Fokus ihrer Mitmenschen, weil sie das gewisse Etwas besaß. Lily ist jetzt eine Frau und Stella McCartneys null L.I.L.Y steht für diese Entwicklung, diese Transformation des wilden Mädchens, das sich in eine Verführerin verwandelte.

Erwachsen und doch verspielt – der Übergang mit Stella McCartney L.I.L.Y

Lily ist nicht nur ein Name oder eine Person. Lily kann als Symbol verstanden werden. Ein Übergang von jung zu erwachsen, vom Frühling zum Sommer, von einer Knospe in eine Blüte. Es handelt sich um die Flüchtigkeit eines Augenblicks, dieser kurze Moment, der alles verändert, in einem fließenden Übergang. Der Moment, der überaus wichtig für die Entwicklung ist. Sei es die Entwicklung eines Menschen, eines Lebenslaufs oder der Zyklus der Natur. Der Duft von Lily versprüht diese Leichtigkeit, die eine Entwicklung mit sich bringt. Ein einschneidendes Erlebnis, was aber nicht negativ zu werten ist, sondern den Lauf der Dinge widerspiegelt. Das Mädchen, das herausfindet, in welche Richtung sich ihre Persönlichkeit entwickeln wird. Ein Schritt ins Erwachsenenleben im verspielten Laufschritt!

Stella McCartney L.I.L.Y – Männlich herb trifft auf frühlingshafte Helligkeit

Genau wie Lily, das kleine Mädchen von früher, das mit den Jungs auf den Wiesen um die Wette lief, auf Bäume kletterte und mit wilder Abenteuerlust das Leben genoss, so hat auch das null LILY etwas Herbes und Wildes. Maskuline Noten wie Eichenmoos und Trüffel treffen auf frühlingshafte, einmal im Jahr blühende Maiglöckchen! Die Maiglöckchen symbolisieren den Frühling, eine Jahreszeit, die nach Aufbruch schreit und Veränderungen mit sich bringt. Die maskulinen, erdigen Noten erinnern an Herbst, der wiederum für Veränderung und ständigen Wechsel steht. Zwei Jahreszeiten, die den Übergang symbolisieren und somit genau das beschreiben, was Stella McCartney L.I.L.Y mit seinen Aromen transportiert!

L.I.L.Y ist ein traumhaft frischer und natürlicher Duft der Lebensfreude versprüht und unsere Gefühle vor Glück tanzen lässt!