Temperamentvolle Düfte

Ein Interview mit Sandra Steffl

Interview mit Sandra Steffl
Admin

Wie gut fühlen sich Menschen, die unter Dauerstress stehen? Haben sie noch genügend Luft, um sich ein entspannendes Bad oder eine pflegende Maske zu gönnen? Tino Kempe ist der Sache auf den Grund gegangen und suchte nach Antworten in der Medienwelt. Zum Interview traf er sich mit der hinreißenden Burlesque-Tänzerin Sandra Steffl. Die aus der Dating-Show „Daten, Flirten, Lieben“ (Sat.1) bekannte Entertainerin erzählte, wie sie es schafft, ihr frisches Aussehen zu bewahren. Da Sandra ständig unterwegs ist, sind regelmäßige Stresssituationen nicht ausgeschlossen. Wie es die Powerfrau trotzdem schafft, immer wieder nach außen zu strahlen, verriet sie in einer kleinen Bar in Berlin Friedrichshain.

„Ich wünschte ich hätte Kobolde, die mich über Nacht komplett stylen.“

Wie viel Zeit benötigst du, bis du soweit bist, um auf die Straße zu gehen?

Das ist immer davon abhängig, was der Tag bringt. Es kann schon vorkommen, dass ich morgens anderthalb bis zwei Stunden benötige. Diese Zeit brauche ich, um mich für die Bühne oder das Fernsehen fertig zu machen. Make-up, Anziehen, Frisieren und so weiter. Ich wünschte, ich hätte Kobolde, die mich über Nacht komplett stylen. Privat schminke ich mich hingegen weniger und verbringe somit auch weniger Zeit im Bad. Da reichen oft schon eine Dusche und Zähneputzen. Schnell noch mit der Bürste durch die Mähne und auf geht‘s.

Und dann bist du bereit für die Kamera oder die Bühne? Wie bist du eigentlich zum Entertainern und Schauspielen gekommen?

Vor einigen Jahren habe ich Thomas Herrmanns kennengelernt und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Nach kurzer Zeit habe ich mich als Stand-Up-Comedian auf der Bühne wiedergefunden. Da war für mich klar „Das ist genau mein Ding!“ 2004 gründete ich dann meine Burlesque-Gruppe „The Teaserettes“, mit der ich bis heute durch die Welt toure.

Bist du nervös, wenn du vor der Kamera oder auf der Bühne stehst?

Lampenfieber ist immer da. Natürlich ist es nicht so stark, wenn ich auf der Bühne eine Nummer performe, die ich schon zig Mal aufgeführt habe. Anders ist es bei neueren Nummern, bei denen die Aufregung schon größer ist. Man weiß ja nie, wie sie ankommen.

Das stimmt wohl. Was macht denn einen guten Entertainer aus?

Taktgefühl und Schauspielkunst sind ein absolutes Muss! Das schönste Gesicht und der hinreißendste Körper verlieren schnell an Attraktivität, wenn das Talent nicht stimmt. Damit meine ich nicht, dass man ein Vollprofi sein muss, aber ein bisschen von beidem sollte vorhanden sein. Und natürlich sollten der Spaß und die eigene Identität nicht fehlen. Sobald man sich hinter einer Fassade versteckt, merkt es das Publikum sofort.

Ich lasse mich gern von Beautymagazinen inspirieren.“

Welches ist dein liebstes Beauty-Produkt?

Ich bin in diesem Bereich recht flexibel und lasse mich gern von Beautymagazinen inspirieren. Das reicht dann schon mal von Yves Saint Laurent bis hin zu No-Name-Produkten. Wichtig ist, dass es mir gefällt. Einen festen Liebling habe ich allerdings tatsächlich: null. Ich liebe diesen Duft einfach!

Stell dir vor, du sollst für einen Designer vor der Kamera stehen und könntest ihn dir aussuchen. Wer wäre es?

(noch bevor ich die Frage beenden konnte) Dolce & Gabbana! Die Werbung ist der Hammer und ich erkenne mich in den Produkten wieder. Sie beschreiben das italienische Vollblutweib. Auch wenn ich keine Italienerin bin, habe ich das Temperament hundertprozentig. Auf der anderen Seite mag ich auch den Hauch von Sexiness in den Yves Saint Laurent Parfums.

Gibt es Unterschiede zwischen Produkten, die du vor der Kamera oder auf der Bühne nutzt zu denen, die du privat verwendest?

Eine gute Frage, denn endlich darf ich mal sagen: Ich bin kein Freund von HD-Make-Up. Zum Glück muss ich es selten tragen und auch nur für das Fernsehen. Privat bin ich eher der Typ Frau, die sich kauft, was ihr gefällt. Nicht zu viel und nicht zu wenig ist mein Geheimnis. Halt so, dass es zu mir passt.

Also spielt dein äußeres Erscheinungsbild eine wichtige Rolle in deinem Leben?

Ich denke, dass von den Medien in Sachen Aussehen viel zu viel erwartet wird. Klar achte ich auf mein Aussehen. Es ist aber nicht so, dass ich nur hochgestylt den Müll runterbringe.

 „Manchmal kaufe ich mir sogar Parfums, um mich an alte Zeiten zu erinnern.“

Was wolltest du als Kind werden?

Schauspielerin. Ich wusste schon damals, dass mein Weg auf die Bühne führt und etwas anderes wollte ich auch nie machen.

Welchen Personen möchtest du gern mal die Hand schütteln?

Ich bin ein großer Fan von Prince. Er ist ein absoluter Ausnahmekünstler und immer gut geschminkt (zwinkert). Und nicht zu vergessen Madonna. Gar nicht so sehr wegen der Musik. Mich reizen an ihr eher die Person und ihre wahnsinnig tollen Shows. Damit konnte sie mich schon fesseln, als ich noch klein war.

Gibt es Düfte, die dich an eine bestimmte Zeit zurückerinnern?

Da gibt es viele. Aqua di Gio und jetzt wo ich es an dir rieche, erinnert es mich an eine wirklich schöne Situation. Manchmal kaufe ich mir sogar Parfums, um mich an alte Zeiten zu erinnern. Natürlich nur an die  guten. Ein signifikanter Duft ist für mich auch Pi von Givenchy. Woran mich die Düfte erinnern, bleibt allerdings mein kleines Geheimnis.

Kaufst du deine Produkte lieber online oder im Geschäft?

Ich bin eher die Online-Shopperin. Ich finde es nervig, in Geschäften ständig gefragt zu werden „Kann ich ihnen helfen?“. Ich schaue mich lieber in Ruhe um und entscheide dann. Denn ich habe die Erfahrung gemacht: hat man auf die Frage mit „Ja“ geantwortet, hat man schnell Produkte im Einkaufstütchen, die man nicht braucht.

Ab und zu gönne ich mir ein Peeling“

Du hast anfangs verraten, dass es dir unter anderem Dolce & Gabbana The One angetan hat. Warum?

Ich mag die Frische und das Besondere an diesem Duft. Das hat kaum eine Marke. Ich versuche mich mit Parfum allerdings immer an die jeweiligen Jahreszeiten anzupassen. Im Winter eher schwer, aber nicht zu sehr. Im Sommer etwas leichter. Es muss dann auch nicht immer Dolce & Gabbana sein.

Wie pflegst du dich privat?

Viel Sport und – sofern es die Zeit erlaubt – Sauna. Ab und zu gönne ich mir auch ein Peeling  oder eine Maske. Was ich auf jeden Fall empfehle, sind Basische Bäder. Sie wirken super entspannend und geben einem das Gefühl, etwas Gutes für sich getan zu haben.

 

Alle Fans von Sandra Steffl erhalten mit folgendem Gutschein-Code noch bis zum 03. November 2013 zehn Prozent Rabatt bei Flaconi: MKP1XPFliRt (nicht gültig auf Sale-Produkte)