Tipps für schöne Lippen

Von samtig weich bis sinnlich rot

Tipps für schöne Lippen
dominic.genge

Viele Frauen betonen sie mit einem Lippenstift. Andere bevorzugen eher den natürlichen Look. Und egal, mit wem Sie sich unterhalten, irgendwann wandert der Blick automatisch zu ihnen – den Lippen. Wer wünscht es sich da nicht, schöne Lippen zu haben? Doch was für die einen ein verführerisches Symbol der Sinnlichkeit ist, ist für andere ein kleines Sorgenkind. Denn schöne Lippen können schnell trocken und rissig werden. Doch wenn Sie unsere Tipps befolgen, kann auch Ihr Lächeln bald wieder durch schöne Lippen gerahmt werden.

Warum Lippenpflege so wichtig ist

Natürlich schöne Lippen in zartem Rosé-Ton Die Haut unserer Lippen ist dünner als andere Hautpartien des menschlichen Körpers. Ihre Beschaffenheit lässt das durchblutete Gewebe hindurchscheinen, wodurch schöne Lippen auf natürliche Art und Weise in einem zarten Rosé-Ton erstrahlen. Durch Sprechen, Essen, Trinken, Temperaturunterschiede und vieles mehr werden sie ständig beansprucht. Mit der dünnen Haut hat dies zur Folge, dass schöne Lippen einer Menge Pflege bedürfen.

Peeling gegen spröde Lippen

Ein erster Schritt für schöne Lippen liegt in einem sanften Peeling. Dazu gibt es mehrere Varianten, die Sie anwenden können:

1.      Die weiche Zahnbürste:

Gerade trockene Lippen sind benetzt von einer Vielzahl abgestorbener Hautzellen. Diese sehen nicht nur unschön aus, sondern verhindern auch die Aufnahme pflegender Inhaltsstoffe einer unterstützenden Lippenpflege. Um diese zu beseitigen, besorgen Sie sich eine sehr weiche Zahnbürste. Post-Operations-Zahnbürsten beispielsweise haben so weiche Borsten, dass selbst empfindlichste Stellen nicht gereizt werden. Fahren Sie mit einer solchen Bürste sanft und in kreisenden Bewegungen über Ihre Lippen. Ein positiver Begleiteffekt: Auch die Durchblutung des Gewebes wird angeregt, wodurch es einen noch schöneren Rosé-Schimmer bekommt.

2.      Lippenpeeling selber machen

Peeling für schöne Lippen Eine geeignete Alternative zur Zahnbürsten-Methode liegt in einem selbst angerührten Peeling aus Olivenöl, Honig und braunem Zucker. Für das Schöne-Lippen-Peeling vermengen Sie zwei Teelöffel jeder Zutat miteinander und massieren die Paste mit sanften Bewegungen ein. Bevor Sie das Peeling abspülen, lassen Sie es fünf bis zehn Minuten einwirken. Statt Olivenöl können Sie auch ein nährstoffreiches Avocadoöl verwenden, um weiche Lippen zu erzielen.

Die richtige Lippenpflege

Mit unterschiedlichen Jahreszeiten sind die Lippen unterschiedlichen Temperaturen ausgesetzt: Eine Strapaze für schöne Lippen. Während sie im Winter nach einem fettenden Schutz gieren, ist im Sommer eine ausreichende Feuchtigkeitspflege essenziell für schöne Lippen. Daher gilt: Trinken Sie mindestens zwei bis drei Liter Wasser am Tag. Wem das nicht schmeckt, der darf auch mal zu ungesüßten Tees oder einem Glas Buttermilch greifen.

Nicht nur äußere Umwelteinflüsse, sondern auch ein Mangel an Vitamin B2 können schöne Lippen verhindern. Der Vitaminmangel äußert sich in eingerissenen Mundwinkeln und spröden Lippen. Mit Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Brokkoli oder gelben Paprika können Sie dem entgegenwirken.

Mit den richtigen Pflegeprodukten helfen Sie, die Schutzfunktion der Lippen aufrecht zu erhalten und sie mit notwendigen Lipiden zu versorgen. Wichtig dabei: Greifen Sie gezielt zu Produkten, die auf die Bedürfnisse der empfindlichen Lippenpartie ausgerichtet sind. Was häufig in Vergessenheit gerät: Gerade die Lippen müssen ausreichend vor UV-Strahlung geschützt werden. Wegen der dünnen Haut ist die Verbrennungsgefahr hier nämlich noch höher. Um dem vorzubeugen, hat die Kosmetikindustrie spezielle Lippen-Pflegestifte mit integriertem Lichtschutzfaktor entwickelt. Empfehlung: Greifen Sie hier zu einem hohen Lichtschutzfaktor.

Lippenstift richtig auftragen

Schöne Lippen einer Frau kommen noch besser zur Geltung, wenn sie mit Hilfe eines Lippenstiftes oder Lipgloss betont werden. Besonders rote Lippen wirken auf viele Männer attraktiv und sind ein echter Hingucker. Damit dabei nichts schief geht, folgt hier eine kleine Anleitung, wie Sie Lippenstift richtig auftragen:Mit einem Lippenpinsel schöne Lippen schminken

  1. Tragen Sie zuerst einen Pflegestift auf. Dieser sorgt für eine glattere Oberfläche und lässt die Farbe länger halten.
  2. Damit schöne Lippen eine saubere Form haben, zeichnen Sie mit einem Lipliner ihre Kontur nach. Wenn Sie Ihre Lippen größer schminken möchten, ziehen Sie die Kontur oberhalb der Lippenlinie. Anderenfalls nutzen Sie die untere Linie als Orientierung. Wichtig: Stimmen Sie den Lipliner farblich auf Ihren Lippenstift ab.
  3. Nun folgt der eigentliche Star für schöne Lippen: Der Lippenstift. Arbeiten Sie von der Mitte ausgehend nach außen. Um ein saubereres Ergebnis zu erzielen, nutzen Sie für den Farbauftrag einen Pinsel mit feinen Härchen.

Konnten Ihnen unsere Tipps für schöne Lippen weiterhelfen? Hinterlassen Sie uns gern einen Kommentar.