Top 5 Designerdüfte für Männer

diese Designer können wir gut riechen!




Klicke auf einen der Punkte, um mehr zu erfahren.


Admin

Die Mode- und die Duftwelt sind mehr verstrickt als je zuvor: Namen wie Giorgio Armani, Jean Paul Gaultier und Paco Rabanne sind aus der Parfumwelt nicht mehr wegzudenken und Düfte sind heutzutage fester Bestandteil eines jeden Luxuslabels. Die Designer versuchen, über den Duft und den Flakon den Stil der eignen Marke zu transportieren und Trends aufzugreifen. Unsere fünf liebsten Designerdüfte haben wir Ihnen hier einmal zusammengestellt.

1. Baldessarini Secret Mission

Der Designer:

Top 5 Designerdüfte für MännerDas Modelabel Baldessarini wurde von dem Modeschöpfer Werner Baldessarini 1993 gegründet. Das namenhafte Label vertreibt Business- und Individual-Looks sowie hochwertige Accessoires für souveräne, selbstbewusste Männer.

Nur Kleidung und Accessoires zu designen, war dem ehemaligen Hugo Boss Designer jedoch nicht genug: Erweitert wurde das Sortiment durch die Herrenparfums, die vor allem für schlichte Eleganz und Qualität stehen.

Der Duft:

Unter dem Motto „Seperate the men from the boys“, kreierte der Designer mit Baldessarini Secret Mission einen luxuriösen und stilvollen Duft für Männer mit hohen Ansprüchen, die das Geheimnis ihres Erfolgs für sich behalten. Durch die einzigartige Kombination aus frischen und ausdrucksstarken Noten, wurde ein sinnlicher und zugleich geheimnisvoller Duftcharakter geschaffen:

  • Kopfnote: Bergamotte, Basilikum, Zypresse
  • Basisnote: Zedernholz, Moschus, Oud-Holz
  • Herznote: Kardamom, Geranie, Lavendel

Der Duft unterstreicht wirkungsvoll und charmant die eigene Aura und passt perfekt zu Männern, die ihren eigenen Weg gehen und der Welt nichts beweisen müssen. Die schlichte Eleganz wird durch den rauchig-schwarzen Flakon mit den blau durchschimmernden Querstreifen weiter unterstrichen.

2. Jean Paul Gaultier Ultra Male

Der Designer:Top 5 Designerdüfte für Männer

Genau wie mit seinen Runway-Looks, bietet der Designer Jean Paul Gaultier mit seinen unkonventionellen Parfums Männern eine neue Form des Ausdrucks.

Als junger Mann, der selbst nie eine Ausbildung als Modedesigner absolvierte, schickte er seine Zeichnungen an berühmte Modeschöpfer und arbeitete sich zu einer Größe seiner Branche hoch. Mit einem Ruf als „Enfant terrible“ (franz. für Familien- oder Bürgerschreck) kreiert er ausgefallene Mode und setzt Jean Paul Gaultier auf unkonventionelle Models, wie zum Beispiel ältere Frauen oder Tätowierte, und machte Röcke bei Männern populär.

Der Duft:

Wie der Name bereits erahnen lässt, steht Jean Paul Gaultier Ultra Male für den Matrosen in seiner ultramännlichsten Form. Die unwiderstehliche Mischung aus holziger Vanille und dunklem Lavendel spiegelt das Kräftemessen aus Stärke und Üppigkeit wider:

  • Kopfnote: Zitrone, Birne und Berglavendel
  • Basisnote: Vanille, Zeder, Patschuli und Amber
  • Herznote: Zimt, Muskatellersalbei

Durch seinen intensiven Duftakkord hebt sich der Duft vom ursprünglichen Le Male ab. „Ich habe diese neue Version durch eine Neuinterpretation der Leidenschaft des ursprünglichen Parfums mit Trends unserer Zeit überarbeitet“, sagt Francis Kurkdjian, der Schöpfer von Le Male und Ultra Male.

3. Bottega Veneta Pour Homme Extrême

Der Designer: Top 5 Designerdüfte Männer

Das italienische Luxus-Label Bottega Veneta ist vor allem für seine einzigartige Lederflechttechnik bekannt. In kunstvoller Handarbeit werden Taschen, Lederaccessoires und seit dem Jahr 2013 auch Parfums hergestellt. Bottega Veneta steht für handwerkliches Geschick, ansprechendes Design, zeitgenössische Funktionalität und höchste Qualität. Diese Leidenschaft und Hingabe spiegeln auch die Düfte der Marke wider.

Der Duft:

Aromatisch, sinnlich und verspielt – das ist das Parfum Bottega Veneta Pour Homme Extrême. Die Kombination aus unterschiedlichen Duftnoten lässt ihn seriös wirken, ohne dabei altmodisch zu sein:

  • Kopfnote: Bergamotte, Kiefernrinde, Wacholderbeeren
  • Basisnote: Leder, Ladanharz, Patchouli
  • Herznote: Piment, Tanne, Muskat

Pour Homme Extrême ist die intensivere und leidenschaftlichere Version des Ursprungsdufts Pour Homme. Die aromatisch-holzigen Noten von Pour Homme wurden beibehalten und die sinnlichen Facetten und Ledernoten noch verstärkt.

4. Giorgio Armani Acqua di Giò Profumo

Der Designer:Top 5 Designerdüfte für Männer

Nicht vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern vom Schaufensterdekorateur zum Milliardär – das ist die Karriere von Giorgio Armani, dem alleinigen Eigentümer des gleichnamigen internationalen Modeunternehmens.

Giorgio Armani steht schon lange nicht mehr nur für elegant geschnittene, stilvolle Herrenanzüge in gedeckten Farben. Der Designer war ein echter Pionier unter den Modedesignern in der Parfumbranche. Bereits im Jahr 1980 brachte er in Kooperation mit dem französischen Konsumgüterkonzern L’Oréal sein erstes Parfum auf den Markt. Zwei Jahre später folgte der Damenduft „Armani“, der als einer der erfolgreichsten Düfte der 1980er Jahre gilt.

Der Duft:

Giorgio Armani Acqua di Giò Profumo symbolisiert das Zusammenspiel der Naturgewalten Wasser und Erde. Die maritim-frische Kopfnote erinnert an kristallblaue Meeresgischt, die auf eine erdige Felsküste prallt, welche durch die Basisnote dargestellt wird:

  • Kopfnote: Bergamotte, Harz des Elemibaums, Ingwer, Cascalone
  • Basisnote: Patschuli, Weihrauch, Ambroxa, Kaschmirholz
  • Herznote: Paradisone, Geranienblätter, Rosmarin, Salbei

Dieser Duft zeichnet sich durch seine extrem maskulinen Duftnoten aus. In Kombination mit der dominierenden Basisnote entsteht ein unverwechselbar verführerischer Duft, der pure Männlichkeit verkörpert.

5. Paco Rabanne One Million Privé

Der Designer:Top 5 Designerdüfte für Männer

Zusammen mit Yves Saint Laurent gilt Paco Rabanne, dessen eigentlicher Name Francisco Rabaneda-Cuervo lautet, als einer der prägendsten Modeschöpfer der 60er Jahre. Von industriellen Thematiken, wie beispielsweise Raumfahrttechnik, inspiriert, verblüffte er stets mit extravaganten Ideen und auffallenden Materialien. Als „Klempner der Modebranche“ bekannt, verwendet er Metallteile, Plastik und Papier für seine außergewöhnlichen Kreationen. Neben einschlägigen Modetrends ist Paco Rabanne vor allem auch für seine wohlriechenden Parfums bekannt.

Der Duft:

Der neue Duft One Million Privé steht seinem Vorgänger, dem Verkaufsschlager One Million, in nichts nach. Der Duft ist holzig-orientalisch und versprüht pure Männlichkeit:

  • Kopfnote: Wasserpfeifentabak
  • Basisnote: Patschuli, Absolue der Tonkabohne
  • Herznote: Myrrhe

Die aufregende Mischung aus waldig-frischem Patschuli und würzigem Tabak steht in starkem Kontrast und macht den Duft zu einer explosiven Kombination. Dieses Zusammenspiel spiegelt sich auch in dem außergewöhnlichen Design des Flakons wider: Dem Namen entsprechend ist er einem Goldbarren nachempfunden und wurde in Anspielung an die im Duft enthaltene Myrrhe in Gold- und Brauntönen gehalten.

Was ist Ihr liebster Designerduft? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel!

  • Top 5 Designerdüfte für Männer
TOP
ARTIKEL
  PARFUM

ALLE ARTIKEL