Trendfrisuren 2016

Diese Styles werden jetzt getragen!

Trendfrisuren 2016
svenja.woelki

New Year – New you? In Sachen Hairstyles erwarten uns neue Trends und altbewährte Lieblingslooks, die unsere Köpfe schmücken. Schauen Sie doch mal, ob für Sie die passenden Frisurentrends dabei sind oder lassen Sie sich einfach inspirieren. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Trendfrisuren 2016 und verraten, mit welchem Look Sie dieses Jahr zur absoluten Trendsetterin werden!

Welche Trendfrisuren erwarten uns?

Generell stehen die Trendfrisuren 2016 unter dem Motto: Back to Basics! Creative Designer und Stylist Hauke von Flaconi verrät uns, was bei den aktuellen Trendfrisuren 2016 angesagt ist:

„Kühle Blond-, Braun und Kupfertöne mit enorm viel Glanz und einer einzigartigen Natürlichkeit unterstreichen die simplen und dadurch zeitlos schönen Looks, die von Frauen jeden Alters getragen werden.“

Die Trendfrisuren der Saison

Natural Look

Der Natural Look gehört zu den Trendfrisuren 2016 Goodbye knallbuntes Rainbow Hair und blendend-helles Platinblond In der kommenden Saison gehören natürliche Haarfarben zu den absoluten Trendfrisuren 2016!

Von kühlen bis warmen Brauntönen und pudrigen Blondtönen werden die Haare mit viel Glanz getragen. Akzente setzen Sie mit sogenannten Babylights. Das sind hauchdünne Strähnen, die ohne Konzept funktionieren – ganz so, wie Ihre Haare fallen. Sie highlighten Ihr Haar, aber bewahren Ihre Natürlichkeit!

Übrigens: Haar-Contouring liegt immer noch hoch im Kurs. Dabei wird Ihr Gesicht mit helleren Strähnchen eingerahmt. Starten Sie jedoch lieber keinen Selbstversuch, sondern gehen Sie zu einem Profi!

Beach Waves

Beach Waves sind in diesem Jahr wieder super angesagt!Die leicht fallenden Wellen und Haare wie von der Sonne geküsst gehören zu den beliebten Trendfrisuren 2016. Die passenden Farben zu dem Look sind „Cinnamon Swirl“ und „Chocolate Chip Cookie“: Kreationen vom New Yorker Haarstylist Ryan Pearl. Bei Chocolate Chip Cookie handelt es sich um ein warmes Blond mit braunen Reflexen und bei Cinnamon Swirl um einen Look aus warmem Braun und Karamell-Strähnen.

Beach Waves sind einfach zu stylen und sehen dazu auch noch super sexy und ungewollt schön aus. Die Beach Waves Trendfrisuren 2016 sind natürlich und lässig. Der Look ist für schulterlange bis lange Haare geeignet.

Ursprünglich kommt der Name „Strandwellen“ – wer hätte es gedacht – vom Baden am Strand. Wir alle kennen und lieben unsere Haare ganz besonders nachdem wir aus dem Meer kommen, sie in der Sonne trocknen lassen und die leichte Meeresbrise uns Wellen ins Haar zaubert. Mit Beach Waves gelingt Ihnen genau dieser Style – ohne dafür extra eine Reise ans Meer antreten zu müssen. Erfahren Sie mehr über Beach Waves.

Und so geht der Strand-Look unter den Trendfrisuren 2016:

  1. Kneten Sie nach dem Waschen Volumenschaum ins ungebürstete und handtuchtrockene Haar.
  2. Ziehen Sie einen Mittelscheitel und föhnen Sie Ihr Haar trocken, ohne dabei eine Bürste zu benutzen. Es reicht, wenn Sie leicht mit dem Finger durch die Haare gehen und einzelne Knoten beseitigen. Alternativ können Sie Ihr Haar auch an der Luft trocknen lassen.
  3. Sprühen Sie beim Stylen Ihrer Trendfrisuren Hitzeschutz in Ihr Haar.
  4. Nehmen Sie einen Lockenstab mit ca. zwei Zentimeter Durchmesser und drehen Sie für fünf Sekunden einzelne Strähnen darum. Um die Wellen zu lockern, ziehen Sie leicht mit dem Finger daran.
  5. Locken Sie Ihr gesamtes Haar.
  6. Fahren Sie mit den Fingern durch Ihre Haare und lockern Sie diese auf. Der Look muss keineswegs perfekt aussehen. Er lebt von seiner Natürlichkeit!
  7. Mit etwas Haaröl bringen Sie Ihre Trendfrisuren zum Glänzen und ein wenig Haarspray sorgt für den optimalen Halt. Fertig ist der Beach-Look!

Shaggy Bob

Einer der beliebtesten Trendfrisuren 2016 ist der Shaggy Bob.Der Shaggy Bob – auch Messy oder Wavy Bob genannt – gehört in diesem Jahr zu den beliebtesten Frisurentrends und ist ein Nachfolger vom Long Bob. Der Undone-Look ist unkompliziert und wirkt trotz wilder, ungezähmter Mähne dennoch sanft und elegant. Ein Mix aus Shag (Schnitt) und Bob (Länge).

Um diesen Fransen-Look zu zaubern, werden die Haarspitzen in Strähnen leicht eingedreht und geknetet. Das Konzept des Frisurentrends: Es gibt keins. Das Haar wird im feuchten Zustand mit Styling-Schaum geknetet. Nach dem Trocknen können Sie es mit den Fingern durchwuscheln. Diese Trendfrisuren 2016 lassen sich so gut wie zu jedem Haartypen stylen und sind dabei cool, sexy und classic.

Moderatorin, Model und It-Girl Alexa Chung ist Vorreiterin des Frisurentrends. Sie bevorzugt die schulterlange Variante und sieht damit super lässig aus!

Pixie Cut

Mit dem Pixie Cut liegen Sie dieses Jahr im Trend!Beim Pixie Cut handelt es sich um eine der angesagten Kurzhaarfrisuren. Der Name kommt vom englischen Wort Pixie, was Elfe bedeutet. Den Look gibt es in vielen verschiedenen Varianten und er wird seit Kurzem unter den Trendfrisuren 2016 gefeiert.

Hinter dem Haarschnitt steckt eine raffinierte Schnitttechnik. Die Haare im Nacken und an der Seite werden kurz gehalten, während das Deckhaar bis zu zehn Zentimeter lang ist und als Pony getragen werden kann. Verschiedene Haarlängen machen den Look aus. Er ist vielfältig zu stylen und wirkt sehr feminin.

Ladies, traut euch! Die Pixie Cut Trendfrisuren 2016 verleihen euch eine moderne und selbstbewusste Ausstrahlung!

Sleek Look

Ein besonderer Look: Der Sleek Look gehört zu den Trendfrisuren 2016Für alle, denen der Waves-Look optisch nicht ganz zusagt, haben wir hier den extremen Gegenpart unter den Trendfrisuren 2016: den Sleek Look. Das bedeutet frei übersetzt so viel wie „glattes Haar“.

Doch für einen Sleek Look muss Ihr Haar vor allem glänzen und gesund aussehen. Volumen, ein akkurater Schnitt, sowie das perfekte Styling gehören ebenfalls dazu.

Für das Styling des Frisurentrends ist Fingerspitzengefühl gefragt. Auch hier gibt es die verschiedensten Varianten, wie Sie Ihr Haar „gesleekt“ tragen können: offenes Haar, streng nach hinten gekämmt oder zu einem Pferdeschwanz geknotet.

Diese Trendfrisuren 2016 eignen sich besonders für ovale, runde und eckige Gesichter. Sie schaffen scharfe Linien und einen spannenden Kontrast. Schmale Gesichter hingegen wirken durch diese Trendfrisuren noch schmaler.

So stylen Sie den Sleek Look:

  1. Waschen Sie Ihre Haare mit einem Glättungsshampoo und Conditioner. Die Inhaltsstoffe machen die Haarstruktur glatt und glänzend.
  2. Föhnen Sie Ihre Haare kopfüber trocken.
  3. Mit einer extragroßen Rundbürste föhnen Sie die Haare glatt und geben ihnen Volumen.
  4. Danach werden die einzelnen Strähnen mit einem Glätteisen gestreckt.
  5. Glätten Sie dabei nur die Haarlängen. Geglättete Ansätze nehmen Ihrem Haar das Volumen.
  6. Achten Sie darauf, das Glätteisen senkrecht nach unten zu ziehen.
  7. Fixieren Sie Ihre Trendfrisuren mit Glanzspray. Voilá – fertig ist der Sleek Look!

Short-Pony

Trendfrisuren 2016: Short-PonyDer stylische Short-Pony ist wieder super angesagt!

Die Frisur wurde vor allem in den 90er-Jahren getragen und erinnert an den Bubikopf der 1920er Jahre. Dieser ultra kurze Pony reicht gerade einmal bis zur Mitte der Stirn.

Er steht vor allem Frauen, die ein rundes Gesicht oder eine hohe Stirn haben. Perfekt passt die Frisur zu einem Bob. Das Gesicht erhält Kontur und wirkt edgy.

Mit diesem präzisen Haarschnitt zeigen Sie Attitude und Persönlichkeit!

Kennen Sie weitere Trendfrisuren? Schreiben Sie uns gern.