Unbekümmerte Jugend

Baiser Volé von Cartier als leichtes Eau de Toilette

Cartier Baiser Volé Eau de Toilette jetzt bei Flaconi bestellen
Stephan Mischek

Mit Baiser Volé hat Cartier im vergangenen Jahr einen blumigen, leicht pudrigen Duft lanciert, der ein Gefühl gestandener Weiblichkeit vermittelte. Nun lässt das französische Modehaus der Serie eine frischere Variante folgen, die vom Heranwachsen und Aufblühen einer jungen Frau zu erzählen scheint – das Cartier Baiser Volé Eau de Toilette.

Baiser Volé – Wie ein gestohlener Kuss

Im olfaktorischen Zentrum des Eau de Toilettes steht wie schon beim Cartier Baiser Volé Eau de Parfum der herrliche Duft der Lilie. Eine wunderschöne Blume, die in der gesamten Parfumkollektion von Baiser Volé in all ihren prächtigen Facetten zur Geltung kommt. Hier erleben wir die Lilie von einer neuen, grünen Seite – ihre Blätter und Knospen machen das Eau de Toilette zu einem blumig-frischen, jugendlichen Duft. Die Lilie durchzieht das Bouquet von Baiser Volé von der ersten bis zur letzten Sekunde, vom Aufsprühen bis zum Vergehen. Sanft und belebend überkommt das Parfum seine Trägerin und verleiht ihr eine bezaubernde Aura, die die Männer unweigerlich in ihren Bann zieht. Ein Duft, so zärtlich wie ein gestohlener Kuss.

Ein Hauch von Grün – Der Flakon von Baiser Volé

Der Flakon des neuen null ist ein puristischer Zylinder in transparentem Glas. In seinem Inneren schlummert der Duft in hauchzartem Mintgrün. Die Farbe des Eau de Toilettes unterstreicht seine angenehme Frische. Der Deckel des Flakons ist hier in dezentem Silber gehalten, während er beim Eau de Parfum noch in sattem Gold erstrahlte – auch diese Neuerung ist ein Hinweis auf ein leichteres, milderes Dufterlebnis von Baiser Volé.

Das Cartier Baiser Volé Eau de Toilette ist eine frische und unbekümmerte Duftvariante, die sich vom bekannten Eau de Parfum deutlich abhebt, ohne aber eine gemeinsame Linie vermissen zu lassen. Eine willkommene Neuinterpretation der Baiser Volé Parfumkollektion.