Verquere Romantik

CHANEL Haute Couture 2013

CHANEL Haute Couture
Stephan Mischek

Zwitschernde Vogelstimmen säumen den schmalen Pfad aus weißem Sand, der hineinführt in einen mysteriösen Zauberwald. Eindrucksvoll und majestätisch erhebt sich in seiner Mitte ein hölzernes Amphitheater, umringt von zahlreichen wild wuchernden Bäumen und Sträuchern. Die Natur hat hier Wurzeln geschlagen. Märchenhaft und verträumt durchzieht sie das aufwändig gestaltete Setting. Wir befinden uns in der Welt von Karl Lagerfeld und seiner CHANEL Haute Couture Show 2013.

CHANEL Haute Couture

CHANEL Haute Couture – Ein Sommernachtstraum

Unter dem gläsernen Dach des Pariser Grand Palais stellte der exzentrische Modezar am 22. Januar seine neue CHANEL Frühjahrs-/Sommer-Kollektion vor, eine eigenwillige Version von William Shakespeares Bühnenstück „Ein Sommernachtstraum“. Verquere Romantik dominiert den Laufsteg. Wie grazile Fabelwesen wirken die Models in ihren zarten Pastellkleidern und weißen Tweed-Jäckchen. Auch Stolen und traumhafte Hochzeitskleider lassen sich in diesem Märchenwald entdecken. Doch die romantische Atmosphäre wird von einer rätselhaften Düsterheit gebrochen.

CHANEL Haute Couture

Zauberhafter Gothic-Look – Das Make-Up der CHANEL Haute Couture Show

Dieses dunkle Moment beschert uns Peter Philips, der das CHANEL Make-Up für die Haute Couture Show kreierte und den Cat-Walk-Beauties einen verruchten Gothic-Touch verleiht. Die Haare sind hochgesteckt, verziert mit langen, seitlich fallenden Federn in Schwarz und Weiß, die die Gesichter zur Hälfte verdecken. Darunter funkeln Augen, die mit dem neuen Le Volume de CHANEL Mascara und dem Stylo Yeux Waterproof Eyeliner als schwarze Smokey Eyes mit langen Wimpern betont werden. Gezackte Stofffetzen und kristallförmige Netze kreieren einen dramatischen Effekt und lassen einen verschmierten Look entstehen, der das Unheimliche und Mysteriöse der CHANEL Haute Couture Show unterstreicht. Wesentlich softer geht es hingegen auf den Lippen zu, die sich in zartes Rosé hüllen. Und auch auf den Nägeln regiert Nude mit der Frühjahrsnuance „Emprise“ von CHANEL Le Vernis. Ein fabelhaftes, dezent bizarres Make-Up, das die CHANEL Haute Couture Kollektion stimmungsvoll untermalt.